Angebote zu "Fiano" (13 Treffer)

Urciuolo Fiano de Avellino DOCG 2011
13,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(18,60 € / 1l)

Der Schlüssel zum Erfolg der Brüder Ciro und Antonello Urciuolo sind Spitzenlagen in einigen der ältesten Weinberge Italiens und der virtuose Umgang mit dem berühmtesten Wein Kampaniens. Das Weingut des Familienbetriebes liegt in Irpinien, einer Region in der einige der ältesten, italienischen Weine angebaut werden. ein behutsamer Umgang mit der Natur sowie Familientraditionen, die von Generation zu Generation weiter gegeben werden, machen die Weine der ´´Fratelli Urciuolo´´ aus. ´´Fiano´´ ist eine sehr alte autochthone Rebsorte Süditaliens, die vor allem in der Region Kampanien verbreitet ist und schon von den Römern kultiviert wurde. Die relativ süßen Trauben haben eine große Anziehungskraft auf Bienen (lat. apis) und so wurde die Rebsorte ursprünglich auch Vitis apiana genannt. Die Trauben für den Fiano di Avellino der Fratelli Urciuolo werden in der zweiten Oktober-Dekade geerntet und zu einem Wein mit intensiven Aromen gerösteter Haselnüsse gekeltert. Ein milder und zugleich eleganter Wein, der im Geschmack zusätzlich Noten getrockneter Früchte offenbart und in Suppen sowie cremigen Käsesorten seine perfekten Begleiter findet.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 17.08.2017
Zum Angebot
Weißwein Vigneti del Vulture 2015 ´Pipoli´ Grec...
6,50 € *
zzgl. 3,50 € Versand
(8,67 € / )

Weißwein Vigneti del Vulture 2015 ´Pipoli´ Greco - Fiano Basilicata IGP 0.75 Liter

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 17.08.2017
Zum Angebot
Weißwein Donnachiara 2014 Fiano di Avellino DOC...
15,90 € *
zzgl. 3,50 € Versand
(21,20 € / )

Weißwein Donnachiara 2014 Fiano di Avellino DOCG- DOP 0.75 Liter

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 17.08.2017
Zum Angebot
Urciuolo Fiano de Avellino
13,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(18,60 € / €/Ltr.)

Der Schlüssel zum Erfolg der Brüder Ciro und Antonello Urciuolo sind Spitzenlagen in einigen der ältesten Weinberge Italiens und der virtuose Umgang mit dem berühmtesten Wein Kampaniens. Das Weingut des Familienbetriebes liegt in Irpinien, einer Region in der einige der ältesten; italienischen Weine angebaut werden. ein behutsamer Umgang mit der Natur sowie Familientraditionen, die von Generation zu Generation weiter gegeben werden, machen die Weine der ´´Fratelli Urciuolo´´ aus. ´´Fiano´´ ist eine sehr alte autochthone Rebsorte Süditaliens; die vor allem in der Region Kampanien verbreitet ist und schon von den Römern kultiviert wurde. Die relativ süßen Trauben haben eine große Anziehungskraft auf Bienen (lat. apis) und so wurde die Rebsorte ursprünglich auch Vitis apiana genannt. Die Trauben für den Fiano di Avellino der Fratelli Urciuolo werden in der zweiten Oktober-Dekade geerntet und zu einem Wein mit intensiven Aromen gerösteter Haselnüsse gekeltert. Ein milder und zugleich eleganter Wein, der im Geschmack zusätzlich Noten getrockneter Früchte offenbart und in Suppen sowie cremigen Käsesorten seine perfekten Begleiter findet. ´

Anbieter: club-of-wine.de
Stand: 17.08.2017
Zum Angebot
Fiano di Avellino DOCG
11,99 € *
zzgl. 5,90 € Versand
(15,99 € / l)

Prächtige Säure, ausgeprägter Körper und deutliche Anflüge von gerösteten Haselnüssen kennzeichnen den Geschmack dieses Weins. Graziles Bouquet, das elegant Nuancen von getrockneten Früchten, Südfrüchten und Blumen vereint.

Anbieter: Gourmondo - Feinkost
Stand: 14.04.2017
Zum Angebot
Weißwein Castello Monaci Acante Fiano Salento I...
7,29 €
Angebot
6,49 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(8,65 € / pro l)

Genießen Sie jetzt erstklassigen, vielfach prämierten Castello Monaci Acante Fiano aus Salento! Der Fiano zeigt sich im zarten Strohgelb im Glas. Er umschmeichelt die Nase mit Noten von Birnen, Ananas und Honig. Am Gaumen begeistert er mit viel Frische, Harmonie sowie Mineralität und Würze. Sein gefälliger Nachhall wird von dezenten Noten gerösteter Haselnüsse begleitet.

Anbieter: ebrosia
Stand: 18.07.2017
Zum Angebot
2014 Fiano di Avellino Docg- DOP 0.75 Liter
15,90 € *
zzgl. 3,50 € Versand

( 21,20 EUR/l ) Allergene: enthält Sulfite! 2014 - Kampanien - weiß - 0,75Rebsorten:FianoRund um Avellino in Kampanien eine Ital. Wei&#223wein-Traube f&#252r Weine,die auch altern k&#246nnen.Region: KampanienKlassische Weinregion Italiens. Auf vulkanischer

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.08.2017
Zum Angebot
Weißwein Torrevento Fiano Matervitae IGT Apulie...
7,49 €
Angebot
5,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(7,99 € / pro l)

Das feine Hellgelb des Fiano von Torrevento leuchtet dem Betrachter festlich entgegen. Der zarte Duft trägt feine Noten von Wiesenblumen und frisch aufgeschnittenen Früchten in die Nase des Genießers. Am Gaumen zeigen sich zarte Honignoten und eine feinwürzige Säure. Rund und erfrischend ist dieser Wein bis in den feinen Abgang hinein.

Anbieter: ebrosia
Stand: 15.08.2017
Zum Angebot
So schmeckt Wein
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Italienischer Wein: Mehr als purer Trinkgenuss Italienische Weine zeichnen sich durch ihre schier unerschöpfliche Geschmacksvielfalt aus. Von Südtirol über das Friaul, von Venetien bis in die Toskana – die Reben aus Bella Italia versprechen ein Geschmackserlebnis für jeden Weinliebhaber. Doch wie testet man Wein richtig? Und mit welchen Worten kann einzigartiger Geschmack beschrieben werden? Wir zeigen Ihnen bei unserem Weinseminar in Lüdenscheid Edeltropfen wie ein echter Profi einzuordnen und zu charakterisieren. Wein ist nicht gleich Wein. Selbst bei Rot- und Weißweinen ist auf unterschiedliche Nuancen Wert zu legen. Unser Experten erklärt Ihnen, auf was Sie bei den traditionellen roten Rebsorten wie Nebbiolo, Barbera, Dolcetto, Sangiovese Corvina, Teroldego und Nero d’Avola achten müssen. Weiße Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Bianco, Tocai Friulano, Arneis, Grecco und Fiano zeichnen sich hingegen wieder durch andere Besonderheiten aus. Doch welche Intensität versprechen Chianti, Brunello und Co. und wie lässt sich der Gaumeneindruck beurteilen? Laien können so viele Fragen um den Geschmack oft verwirren. Doch keine Angst: Mit unseren Tipps und Tricks werden Sie im Handumdrehen selbst zum erprobten Weinkenner. Dabei lässt sich das Aroma eines Weines nicht nur im Mund schmecken, sondern auch mit der Nase bestimmen. Denn der Geruch ist beim Einordnen edler Reben genauso wichtig wie der Geschmack. Riecht der Wein eher nach Holunder oder Johannisbeere, Vanille oder Gewürznelken? Unser Weinfachmann demonstriert Ihnen, wie Sie die kostbaren Weine richtig im Glas schwenken, um ihr einzigartiges Aroma zu entfalten und mit einer geschulten Nase sogar die richtige Rebsorte zu bestimmen. Duftet Ihr Tropfen nach Johannisbeere oder Maracuja? Dann handelt es sich um eine Scheurebe, während Birne und Ananas auf einen Grauburgunder hindeuten. Buttgrige Aromen wie Vanille oder Gewürznelken deuten auf einen biologischen Säureabbau oder Lagerung im Barrique-Fass hin. Lassen Sie sich von Ihrem Gastgeber bei unserem Weinseminar in Lüdenscheid auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Geschmackswelt italienischen Weines mitnehmen und zum echten Genussexperten machen.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 10.06.2017
Zum Angebot
So schmeckt Wein
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Italienischer Wein: Mehr als purer Trinkgenuss Italienische Weine zeichnen sich durch ihre schier unerschöpfliche Geschmacksvielfalt aus. Von Südtirol über das Friaul, von Venetien bis in die Toskana – die Reben aus Bella Italia versprechen ein Geschmackserlebnis für jeden Weinliebhaber. Doch wie testet man Wein richtig? Und mit welchen Worten kann einzigartiger Geschmack beschrieben werden? Wir zeigen Ihnen bei unserem Weinseminar in Lüdenscheid Edeltropfen wie ein echter Profi einzuordnen und zu charakterisieren. Wein ist nicht gleich Wein. Selbst bei Rot- und Weißweinen ist auf unterschiedliche Nuancen Wert zu legen. Unser Experten erklärt Ihnen, auf was Sie bei den traditionellen roten Rebsorten wie Nebbiolo, Barbera, Dolcetto, Sangiovese Corvina, Teroldego und Nero d’Avola achten müssen. Weiße Rebsorten wie Chardonnay, Pinot Bianco, Tocai Friulano, Arneis, Grecco und Fiano zeichnen sich hingegen wieder durch andere Besonderheiten aus. Doch welche Intensität versprechen Chianti, Brunello und Co. und wie lässt sich der Gaumeneindruck beurteilen? Laien können so viele Fragen um den Geschmack oft verwirren. Doch keine Angst: Mit unseren Tipps und Tricks werden Sie im Handumdrehen selbst zum erprobten Weinkenner. Dabei lässt sich das Aroma eines Weines nicht nur im Mund schmecken, sondern auch mit der Nase bestimmen. Denn der Geruch ist beim Einordnen edler Reben genauso wichtig wie der Geschmack. Riecht der Wein eher nach Holunder oder Johannisbeere, Vanille oder Gewürznelken? Unser Weinfachmann demonstriert Ihnen, wie Sie die kostbaren Weine richtig im Glas schwenken, um ihr einzigartiges Aroma zu entfalten und mit einer geschulten Nase sogar die richtige Rebsorte zu bestimmen. Duftet Ihr Tropfen nach Johannisbeere oder Maracuja? Dann handelt es sich um eine Scheurebe, während Birne und Ananas auf einen Grauburgunder hindeuten. Buttgrige Aromen wie Vanille oder Gewürznelken deuten auf einen biologischen Säureabbau oder Lagerung im Barrique-Fass hin. Lassen Sie sich von Ihrem Gastgeber bei unserem Weinseminar in Lüdenscheid auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Geschmackswelt italienischen Weines mitnehmen und zum echten Genussexperten machen.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 18.10.2016
Zum Angebot