Angebote zu "Schlemmer-Reisende" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Badische Weinstraße - für Weinfreunde, Gourmets...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Badische Weinstraße, südlicher Teil, liegt im Südwesten von Deutschland und schlängelt sich über 200 km entlang der Vorbergzone des Schwarzwalds und der Oberrheinebene. Sie erschließt die Weinbaugebiete vom Baden-Badener Rebland, Ortenau, Kaiserstuhl, Breisgau und Markgräflerland. Sie wurde 1954 zu Ehren des badischen Weins benannt und feierte 2014 das 60- jährige Jubiläum und wurde im nördlichen Teil verlängert, wo sie die Gäste und Wanderfreunde durch den Kraichgau, Badische Bergstraße und in das Taubertal führt. Schmucke Reben soweit das Auge reicht, malerische Winzerdörfer mit ihren blumengeschmückten Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen, liebenswerte Städte mit Flair, stolze Burgen und Burgruinen, prächtige Schlösser, Kapellen, Kirchen, Klöster und romantische Mühlen säumen die Badische Weinstraße. Weingüter und urige Winzerkeller, Winzergenossenschaften, Weinstuben, Weinbauernhöfe, laden zu Weinproben, Weinverkostung ein, wo man die köstlichen Badischen Weine probieren kann. Exzellente Weine sind der Riesling, Badisch Rotgold, Auxerrois, blauer Spätburgunder, Chardonnay, Grauer Burgunder- Ruländer, Gutedel, Kerner, Müller-Thurgau, Muskateller, Nobling, Räuschling, Regent, Scheurebe, Silvaner, Spätburgunder, Weißherbst, Traminer, Gewürztraminer, Weissburgunder, Viogonier, Eiswein und Federweißer. Jeder Weinfreund findet hier etwas nach seinem Geschmack. Wo guter Wein wächst, blüht auch die Gastronomie. Es gibt unzählige, gemütliche Gasthöfe, hervorragende Restaurants mit Spitzen- und Sterneköchen, einfachen Strauß-Wirtschaften die entlang der Badischen Weinstraße ihre Gäste mit ihren Spezialitäten verwöhnen und jedes Feinschmecker-, und Genießerherz erfreuen. Traditionelle Speisen sind der Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck, Bibiliskäs, Badischer Wurstsalat, Stangenspargel und Kratzete, Kaiserstühler Winzerroulade, Ochsenbrust mit Meerrettichsauce, Schäufele mit Ständlebohnen, Badischer Filettopf mit Tobinambur und Pfifferlingen und ein leckerer Gaumenschmaus sind Schwarzwaldforellen, Backfischle, Zanderfilet an Rieslingsauce und Hechtfilet. Die Weinstraße ist ein Gourmet-, und Weinparadies. Auf der Fahrt hat man imposante Ausblicke über die Weinberge, sonnigen Täler, über den Schwarzwald, die Rheinebene bis hin ins Elsass mit den Vogesen. Die liebliche Landschaft lädt zum Verweilen und genießen ein. Man lernt aber auch sehr lebensfrohe Menschen kennen auf den vielen Weinfesten, in den Gasthöfen, Restaurants und Straußwirtschaften. Günther Ackermann wird am 8.11.1946 in Lahr/Schwarzwald geboren. 1969-1978 studiert er Architektur, Städtebau und Archäologie an der TU in Berlin. 1973-1975 arbeitet er in Kastro-Ilias am West-Peloponnes und entdeckt die Liebe zu Griechenland. Er erlebt die Befreiung Griechenlands von der Militärdiktatur. 1978 ist er sechs Monate auf Abenteuerreise u.a. mit Durchquerung der Sahara. Er schreibt Reiseberichte 30000 km mit dem Reisemobil um die Welt 1979 macht er sich selbständig in seiner Heimatstadt Lahr als Freier Architekt. 1981-1995 bereist er jedes Jahr Griechenland und berichtet über das schöne Land der Hellenen. Er schreibt Reiseberichte über Kreta, Paros, Meteora, Peloponnes. 1996 reist er nach Brasilien, schreibt Reiseberichte über Bahia und die Lino Verde. 2000 besucht er die Indianer in Französisch Guyana und Surinam. Er schreibt über seine Erlebnisse bei den Indianern in der Hölle von Guyana. 2004 lebt er überwiegend in Kastro-Ilias und fährt zur Mythosinsel Ithaka und besucht die Ionischen Inseln Korfu, Paxos, Lefkada, Kefalonia und Zakynthos. 2005 reist er nach Mallorca und schreibt den Reisebericht Urlaub im Kloster. 2006-2007 schreibt er den Reisebericht Korfu/Paxos - Sinfonie in Grün, Er veröffentlicht sein erstes Buch, den Reisebegleiter West-Peloponnes. 2008 schreibt er Reiseberichte mit der Zahnradbahn nach Kalavrita, die Saronische Insel Hydra und zauberhaftes Monemvasia. 2009 veröffentlicht er sein zweites Buch den Reisebegleiter Ionische Inseln - Auf den Spuren von Odysseus, Korfu, Paxos, Lefkas, Ithaka, Kefalonia, Zakynthos. 2010-2011 bereist er den Schwarzwald und nimmt die schönsten Mühlen in sein privates Archiv auf. Er schreibt die Schwarzwald Ballade, Schweizer Hymne, Griechenland Ballade, die Schwarzwald Hymne, den Harley Song & Highway 66. 2012 veröffentlicht er sein drittes Buch Schwarzwaldmühlen - Romantische Mühlenrouten & Wanderwege, sowie die Schwarzwald Hymne. 2013 wird er in Griechenland für 40 Jahre Freundschaft geehrt und schreibt die Ode

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reiseführer Tessin - Ticino - Für Gourmets, Sch...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Tessin ist der südlichste Kanton in der Schweiz. Die Kontraste alpiner und mediterraner Landschaft machen den großen Reiz des Tessin aus. Während am Lago Maggiore im Frühjahr schon die Blumen blühen und die Palmen im Wind wehen, glänzen am nördlichen Horizont die schneebedeckten Berge. Wilde Gebirgstäler wie das Valle Bedretto, Centovalli, das Valle Maggia, Valle Verzasca, Malcantone und Valle Muggio laden zu Wanderungen ein. Malerisch sind die idyllischen Bergdörfer mit ihren Kirchen, Brücken und tosenden Wasserfällen. Die Städte Bellinzona, Ascona, Locarno, Lugano strahlen ein besonders elegantes Flair aus. Auf den beiden Brissago Inseln (Isola die Brissago) im Lago Maggiore findet man eine Pflanzenwelt wie in den Subtropen. Das Tessin bietet in den gemütlichen, traditionellen Grotti (Tessiner Gaststätten) eigenständige regionale Küche. Spezialitäten sind Minestrone (Gemüsesuppe), Ossibucchi (Kalbshaxe), herzhafte Polenta (Maisgericht), Risotto (Safranreis), Saltimbocca (Kalbsschnitzel), trota al forno (gebackene Forelle) und Felchen, Piatto Ticinese (Teller mit Salami, rohem Schinken und Bündner Fleisch), Formaggini oder Piora (Käse), dazu wird einheimischer Wein Merlot di Ticino oder Nostrano im Boccalino (Keramikkrüglein) und aus der Tazzina (Steinguttasse) getrunken. Zum Schluss trinkt man einen Grappa (Traubenschnaps) oder einen Espresso. Das Tessin ist das Tor zum Süden und besticht durch seine Gegensätze, seinem Charme und italienischem Flair, seiner Lebensfreude, dem mediterranen Ambiente, milden Klima, traumhaften sonnigen Seen und wilden Tälern. Es ist das Urlaubsland zwischen Alpen und Italien. Günther Ackermann wird in Lahr/Schwarzwald geboren. 1969-1978 studiert er Architektur, Städtebau und Archäologie an der TU in Berlin 1973-1975 arbeitet er in Kastro-Ilias am West-Peloponnes und entdeckt die Liebe zu Griechenland. Er erlebt die Befreiung Griechenlands von der Militärdiktatur 1978 ist er 6 Monate auf Abenteuerreise u.a. mit durchquerung der Sahara Er schreibt Reiseberichte 30000 km mit dem Reisemobil um die Welt 1979 macht er sich selbständig in seiner Heimatstadt Lahr als Freier Architekt 1981-1995 bereist er jedes Jahr Griechenland und berichtet über das schöne Land der Hellenen. Er schreibt Reiseberichte über Kreta, Paros, Meteora, Peloponnes. 1996 reist er nach Brasilien, schreibt Reiseberichte über Bahia und die Lino Verde 2000 besucht er die Indianer in Französisch Guyana und Surinam. Er schreibt über seine Erlebnisse bei den Indianern in der Hölle von Guyana 2004 lebt er überwiegend in Kastro-Ilias und fährt zur Mythosinsel Ithaka und besucht die Ionischen Inseln Korfu, Paxos, Lefkada, Kefalonia und Zakynthos 2005 reist er nach Mallorca und schreibt den Reisebericht Urlaub im Kloster 2006-2007 schreibt er den Reisebericht Korfu/Paxos - Sinfonie in Grün Er veröffentlicht sein erstes Buch, den Reisebegleiter West-Peloponnes 2008 schreibt er Reiseberichte mit der Zahnradbahn nach Kalavrita, die Saronische Insel Hydra und zauberhaftes Monemvasia 2009 veröffentlicht er sein zweites Buch den Reisebegleiter Ionische Inseln - Auf den Spuren von Odysseus, Korfu, Paxos, Lefkas, Ithaka, Kefalonia, Zakynthos 2010-2011 bereist er den Schwarzwald und nimmt die schönsten Mühlen in sein privates Archiv auf. Er schreibt die Schwarzwald Ballade, Schweizer Hymne, Griechenland Ballade, die Schwarzwald Hymne, den Harley Song und Highway 66. 2012 veröffentlicht er sein drittes Buch Schwarzwaldmühlen - Romantische Mühlenrouten und Wanderwege, sowie die Schwarzwald Hymne 2013 wird er in Griechenland für 40 Jahre Freundschaft geehrt und schreibt die Ode für Hellas. Die Ehrung und Lesung der Ode für Hellas wird im griechischen Fernsehen OPT gesendet. Er veröffentlicht sein 4. Buch Bahnromantik im Schwarzwald. 2014 veröffentlicht er die 2. Auflage des Reiseführers Ionische Inseln - auf den Spuren von Odysseus und dichtet die Ode für Hellas 2015 Er schreibt sein sechstes Buch Badische Weinstraße - für Weinfreunde. Gourmets und Schlemmer-Reisende 2017 schreibt und veröffentlicht er den Reiseführer Tessin-Ticino für Gourmets, Schlemmer Reisende und Weinfreunde

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot