Angebote zu "Tasting" (84 Treffer)

Wein Tasting
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Vino Veritas - im Wein liegt die Wahrheit, sagt ein altes Sprichwort. In der Griechischen und Römischen Antike wurde Wein sogar als Getränk der Götter bezeichnet. Wer mehr zu diesem traditionsreichen Getränk aus Weinbeeren erfahren möchte, kann bei einer professionellen Weinverkostung die ersten Schritte in die faszinierende Welt des Weins gehen. Sie lernen beim Weinseminar in Schwetzingen / Baden-Württemberg die wichtigsten Grundlagen rund um das Thema Wein von A wie Anbau der Traube bis Z wie Zusammensetzung der einzelnen Weinsorten und begeben Sich beim Verkosten der edlen Tropfen zusammen mit einem professionellen Sommelier auf geschmackliche Spurensuche. Ein Erlebnis von NoLimits24 für alle Sinne, geeignet für Einsteiger, Genießer und angehende Weinkenner.

Anbieter: NoLimits24
Stand: 18.07.2017
Zum Angebot
Wein Tasting in the Dark
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Begeben Sie sich auf eine Genussreise durch völlige Dunkelheit, aber auch auf eine Reise des intensiven Geschmacks. Ein nie dagewesenes Geschmackserlebnis erwartet Sie bei einer ganz besonderen Weinverkostung in Wetzlar / Hessen. Wenn in absoluter Finsternis Ihnen das Sehen genommen wird, schärfen sich alle anderen Sinne. Insbesondere Ihr Geschmackssinn läuft im Dunkeln zur Hochform auf. Bevor Sie beim Wein Tasting in the Dark ausgewählte Weine in einem „ganz neuem Licht´´ entdecken, werden Sie von Sehbehinderten durch verschiedene Räume geführt. Hier können Sie hören, tasten und Ihre Geschicklichkeit testen. Mit geschärften Sinnen wird Ihre anschließende Weinprobe im Dunkeln zu einem hellen Vergnügen. Ein erfahrener Weinfachmann stellt Ihnen fünf erlesene Weine vor und erläutert Ihnen deren Besonderheiten. Sie werden es erleben, wenn man nichts sieht, nimmt man gänzlich neue Geschmackseindrücke war. Das ist ein Weinerlebnis, welches Sie garantiert nie vergessen werden.

Anbieter: NoLimits24
Stand: 13.05.2016
Zum Angebot
Geist vom Tellicherry-Pfeffer
85,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(350,00 € / pro 100 ml)

No. 635 Geist vom Tellicherry-Pfeffer Gemeinsam mit dem weltweit geschätzten Edelobstbrenner Christoph Keller von der Stählemühle haben wir eine ganz besondere Serie von Gewürzdestillaten in Kleinstauflage umgesetzt – unter anderem diesen edlen Geist vom Tellicherry-Pfeffer. *Und das schreibt Christoph dazu:* „Tellicherry´´ ist der kolonial-britische Name für die indische Stadt Thalassery im Bundesstaat Kerala an der Malabarküste. Aus dieser Region stammt eine der feinsten Pfeffersorten. Als mir unsere Freunde von der Gewürzmanufaktur „Pfeffersack & Soehne´´ im Sommer 2014 zwei Hände voll der forschen Pfeffer-Samen unter die Nase hielten und wir gemeinsam das fruchtig-würzige Aroma dieses Pfeffers zu beschreiben versuchten, war schnell klar, dass wir diesen Pfeffer sofort destillieren wollten. Pfeffer spielt als Basis-Würze in vielen Spirituosen eine tragende Rolle, unter anderem beim Gin. Für unseren „Monkey 47 – Schwarzwald Dry Gin´´ verwenden wir beispielsweise 6 verschiedene Pfeffersorten, die für eine große Komplexität und ein volles, schweres Mundgefühl sorgen. Trotzdem sind Pfefferdestillate eben nicht scharf, sondern von einer harmonischen Tiefe und fruchtigen Würze – was beim Tellicherry-Pfeffer zu einem extrem angenehmen Gaumeneindruck führt. So ist ein Destillat für wirklich jeden Anlass entstanden, das auch als Aperitif vor dem Essen Lust auf mehr macht! Tasting Notes: _Eine erdig-warme Nase von feinen Nuancen getrockneter Kräuter (Majoran, Thymian) und Herbsttrompeten wird am Gaumen überraschenderweise von herb-fruchtigen Noten ergänzt. Ganz deutlich treten Wacholderaromen, Limettenschale und Kubeben in den Vordergrund – im lang anhaltenden Finale erscheinen auch Walnuss und Muskat mit feurigen Pikanzen._ Lagerpotenzial: 2 – 8 Jahre Trinkstärke: 42% vol. Flasche: 0,35 l Erntejahr: 2014

Anbieter: Pfeffersackundsoe...
Stand: 13.07.2016
Zum Angebot
Geist von der Tonkabohne
75,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(350,00 € / pro 100 ml)

Gemeinsam mit dem weltweit geschätzten Edelobstbrenner Christoph Keller von der Stählemühle haben wir eine ganz besondere Serie von Gewürzdestillaten in Kleinstauflage umgesetzt – unter anderem diesen edlen Geist von der Tonkabohne. Und das schreibt Christoph dazu: Die Samen des Tonkabaums (Dipteryx odorata), die als „Bohnen´´ bezeichnet werden, finden seit jeher in Rezepturen zur Spirituosenherstellung, vornehmlich in Kräuterlikören und Amaros Verwendung. Der Tonkabaum kommt in Südamerika vor, ein kultivierter Anbau erfolgt auch in Trinidad und im tropischen Afrika. Seine mandelförmigen Samen haben einen süßlich-zimtigen Geschmack, der stark an Vanille erinnert und daher auch oft als Ersatzstoff für Vanille eingesetzt wird. Sparsam verwendet würzt man mit Tonka-Bohnen vor allem Gebäck und Desserts. Der Tonkabohne wird eine hypnotisch erotisierende Wirkung angedichtet, ein vermeintliches Aphrodisiakum also, das auch für Hersteller von Herrenparfums oder Pfeifentabaken und Räuchersubstanzen sehr verlockend ist. Die Nutzung als Lebensmittel sollte jedoch sehr vorsichtig und sparsam veollzogen werden, da die Tonkabohne – ähnlich wir Zimt und Waldmeister – Cumarin enthält, das auch für die schönen aromatischen Zimtnoten sorgt. Durch die Zusammenarbeit mit der Gewürzmanufaktur „Pfeffersack & Soehne´´ in Koblenz ist dieses sortenreine Destillat aus brasilianischen Tonkabohnen entstanden, das sich ideal als Begleitung zu Süßspeisen oder als elegantes Würzdestillat in der Küche eignet. Tasting Notes: Typisch für die Tonkabohne eröffnet das Destillat an der Nase mit feinen Vanille-Noten, Kokos und Reminiszenzen an warmes Heu, bevor am Gaumen dann die deutlich süßen Aromen von braunem Rohrzucker, Zimt und Marzipan schmeicheln. Lagerpotenzial: 2 – 8 Jahre Trinkstärke: 42% vol. Flasche: 0,35 l Erntejahr: 2014

Anbieter: Pfeffersackundsoe...
Stand: 13.07.2016
Zum Angebot
Geist vom echten Ceylon-Zimt
75,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(350,00 € / pro 100 ml)

Gemeinsam mit dem weltweit geschätzten Edelobstbrenner Christoph Keller von der Stählemühle haben wir eine ganz besondere Serie von Gewürzdestillaten in Kleinstauflage umgesetzt – unter anderem diesen edlen Geist vom Ceylon-Zimt. Und das schreibt Christoph dazu: Zimt müssen wir sicherlich nicht lange erklären. Schon seit Vasco da Gama ist die getrocknete Rinde des Ceylon-Zimtbaums (Cinnamomum verum) als Gewürz in Europa bekannt und aus den meisten Süßspeisen und Gebäcksorten nicht wegzudenken. Dabei unterscheidet man zwischen zimtähnlichen Gewürzsorten (wie der Kassia-Rinde) und dem „Echten Zimtbaum´´, einem immergrünen Lorbeergewächs, dessen innere Borke das aromatisch riechende Zimtaldehyd enthält und den echten Ceylon-Zimt so wertvoll macht. In Spirituosen wie Gin spielt der Einsatz von Zimt eine große Rolle, so dass es für uns wichtig war, einmal einen sortenreinen Zimtgeist aus frischer Ceylon-Zimtrinde zu destillieren. Zu Hilfe kamen uns dabei unsere Freunde der Gewürzmanufaktur „Pfeffersack & Soehne´´ in Koblenz, die uns im Jahr 2014 einen ganzen Sack von bester Qualität zur Verfügung stellten, so dass dieses Destillat überhaupt bezahlbar wurde! Der Zimtgeist eignet sich besonders als Begleitung zu süßen Speisen, Desserts oder zu Kaffee und Tee und besticht durch eine eindringliche Zimt-Aromatik von großer Nachhaltigkeit. Tasting Notes: An der Nase feurig-warm und süß, Zedernholz, Piment, mit Spitzen von Zitrus (Orange & Pomeranze). Am Gaumen folgt ein komplexes, herb-würziges Erlebnis von frischem Koriander, Nelken, Fichtennadeln und Kampfer, mit extrem nachhaltigem Abgang und starkem Finale. Lagerpotenzial: 2 – 5 Jahre Trinkstärke: 42% vol. Flasche: 0,35 l Erntejahr: 2014

Anbieter: Pfeffersackundsoe...
Stand: 13.07.2016
Zum Angebot
Macis-Geist von der Muskatblüte
85,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(350,00 € / pro 100 ml)

Gemeinsam mit dem weltweit geschätzten Edelobstbrenner Christoph Keller von der Stählemühle haben wir eine ganz besondere Serie von Gewürzdestillaten in Kleinstauflage umgesetzt – unter anderem diesen edlen Geist von der Muskatblüte. Und das schreibt Christoph dazu: Macis, der Samenmantel der Muskatnuss (Myristica fragrans), der auch irrtümlich als „Muskatblüte´´ bezeichnet wird, war für uns die Entdeckung des Jahres 2014. Bei einer Degustations-Veranstaltung bei unseren Freunden von „Pfeffersack & Soehne´´ in Koblenz durfte ich meine Nase (und Hände!) in einem ganzen Sack der getrockneten Macis-Schalen baden – und war vom aromatisch-harzigen, würzigen, und leicht bitterem Geschmack und vom feinen, öligen Geruch der Macis begeistert! Und schnell war der Entschluss gefallen, die Macis auch einem in einem Destillat zur Entfaltung zu bringen. In der Küche findet die „Muskatblüte´´, die eben keine Blüte ist, vor allem als Gewürz für Gebäck, Fleischgerichten und Wurst-Zubereitungen (z.B. Weißwürste) Verwendung. Für diesen Geist verwenden wir ausschließlich eine herausragende Qualität vom getrockneten, äußeren Samenmantel von Muskatnüssen aus Grenada, der uns von Pfeffersack & Soehne zur Verfügung gestellt wurde. Die Macis wird 8 Tage lang kalt mazeriert und anschließend schonend destilliert, so dass ein Gewürzgeist entsteht, dessen Aromenspiel feiner und eleganter als Muskat-Destillate ist, aber dennoch von extremer Intensität. Das Destillat eignet sich besonders als Digestif nach Fleischgerichten oder auch als Begleitung zu Süßspeisen und Desserts! Tasting Notes: _Die Öle der Muskatblüte sorgen für eine ätherische, harzig-warme Empfindung an der Nase, mit Noten von Kiefernnadel, Latschenkiefer und frischen Kräutern (Estragon, Minze). Am Gaumen herrscht ein vollmundig-würziges Milieu mit pikanten Nuancen von Kümmel, Lorbeer und Piniensamen, die sich auch persistent im Abgang halten._ Lagerpotenzial: 2 – 6 Jahre Trinkstärke: 42% vol. Flasche: 0,35 l Erntejahr: 2014

Anbieter: Pfeffersackundsoe...
Stand: 13.07.2016
Zum Angebot
Fine Spirits
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entdecken Sie mit uns den Variantenreichtum feinster Spirituosen Gin und Whisky sind die Trendgetränke der Stunde. Die ansteigende Begeisterung für Spirituosen liegt vor allem darin, dass ihr Angebot so vielfältig ist und viele Feinschmecker sich mit ihrer Herkunft persönlich identifizieren. Aus diesem Grund läuft alles, was unter dem Label lokal läuft; besonders gut. Beinah täglich erscheint eine neue Manufaktur oder Brennerei auf dem Markt in deren Sortiment man exklusiven Gin oder Whisky findet, der mit ungewöhnlichen Botanicals aus der Region oder mit feinstem Bergquellwasser veredelt wird. Ein ganz neuer Trend, dessen Genuss seinen Ursprung übrigens in Turin findet, ist Vermouth, ein mit Kräutern; Gewürzen und Wurzeln aromatisierter Wein. Gerade in Italien gilt der hierzulande noch nicht so ganz bekannte Vermouth als Aperitif, Basis für Cocktails oder Digestif. Mit der Wiederentdeckung des Cocktailklassikers Negroni wandert er auch bei uns allmählich zurück in die Spirituosenregale und scheint die Zeiten in der er als medizinisches Heilgetränk oder Weinabfallprodukt tituliert wurde, überwunden zu haben. Entdecken Sie bei unserem Spirituosen-Tasting in München mit uns die Welt von Gin, Whisky und Vermouth, lernen Sie mehr über ihre Herstellung, ihre Herkunft und wie man sie besonders lecker genießt. Lassen Sie sich überraschen wie unterschiedlich Gin und Whisky aus Italien schmecken und, dass Vermouth, wenn man ihm nur mehr Beachtung schenkt, ein hervorragender (neuer) Aperitif ist, der es locker mit Aperol, Gin Tonic oder Pastis aufnehmen kann.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 06.10.2017
Zum Angebot
More than a drink
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Uisge beatha – Wasser des Lebens Es ist eigentlich kaum zu glauben, aber das schottische Nationalgetränk Whisky - das uisge beatha, wörtlich Wasser des Lebens - ist gerade mal 280 Jahre alt. Denn erst in der Mitte des 18. Jahrhunderts wird dieser Getreidebrand erstmals urkundlich erwähnt. Wenn man die heutige wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Whiskys für Schottland bedenkt, wird klar, dass die Bezeichnung ‚Wasser des Lebens‘ nicht übertrieben ist. Wir wollen in diesem Tasting dem Whisky, seinen Traditionen, den Ursprüngen; der Herstellung und natürlich dem gekonnten Genuss dieser edlen Spirituose näher kommen. Dabei reisen wir mit dem Nosing-Glas in der Hand um die Welt und streifen beispielsweise die Lowlands, die Heimat von Triple Distilled Whiskys oder Campbeltown, die traditionsreichste Whiskyregion Schottlands, in der heute aber nur noch 3 Destillerien aktiv sind. Die Highlands, die Speyside, die Islands und natürlich Islay, die legendäre Whiskyinsel, berühmt für rauchig-torfigen Whisky könnten weiteren Stationen dieser Rundreise durch die Heimat des Malts sein. Eines werden Sie bei diesem Tasting mit Sicherheit nicht erleben: dass ein Eiswürfel in einem Tumbler herumschwimmt und einen edlen Whisky kühlt und verwässert. Guter Whisky sollte immer bei Zimmertemperatur genossen werden, am besten aus speziellen Whiskytasting-Gläsern; und je nach Geschmack und Erfahrung mit etwas Leitungswasser verdünnt werden. Ähnlich wie erstklassige Weine erfordert Whisky ein wenig Wissen und Erfahrung, um seine Genuss-Qualität vollends ausspielen zu können. Gut, dass das Lernen hier so ausgesprochen unterhaltsam ist. Lassen Sie sich bei unserem Whisky-Tasting in Paderborn von der geschmacklichen Vielfalt dieses edlen Destillats, seinen einzigartigen Aromen und seiner außergewöhnlichen Vielseitigkeit verführen.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 30.06.2017
Zum Angebot
More than a drink
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Uisge beatha – Wasser des Lebens Es ist eigentlich kaum zu glauben, aber das schottische Nationalgetränk Whisky - das uisge beatha, wörtlich Wasser des Lebens - ist gerade mal 280 Jahre alt. Denn erst in der Mitte des 18. Jahrhunderts wird dieser Getreidebrand erstmals urkundlich erwähnt. Wenn man die heutige wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Whiskys für Schottland bedenkt, wird klar, dass die Bezeichnung ‚Wasser des Lebens‘ nicht übertrieben ist. Wir wollen in diesem Tasting dem Whisky, seinen Traditionen, den Ursprüngen; der Herstellung und natürlich dem gekonnten Genuss dieser edlen Spirituose näher kommen. Dabei reisen wir mit dem Nosing-Glas in der Hand um die Welt und streifen beispielsweise die Lowlands, die Heimat von Triple Distilled Whiskys oder Campbeltown, die traditionsreichste Whiskyregion Schottlands, in der heute aber nur noch 3 Destillerien aktiv sind. Die Highlands, die Speyside, die Islands und natürlich Islay, die legendäre Whiskyinsel, berühmt für rauchig-torfigen Whisky könnten weiteren Stationen dieser Rundreise durch die Heimat des Malts sein. Eines werden Sie bei diesem Tasting mit Sicherheit nicht erleben: dass ein Eiswürfel in einem Tumbler herumschwimmt und einen edlen Whisky kühlt und verwässert. Guter Whisky sollte immer bei Zimmertemperatur genossen werden, am besten aus speziellen Whiskytasting-Gläsern; und je nach Geschmack und Erfahrung mit etwas Leitungswasser verdünnt werden. Ähnlich wie erstklassige Weine erfordert Whisky ein wenig Wissen und Erfahrung, um seine Genuss-Qualität vollends ausspielen zu können. Gut, dass das Lernen hier so ausgesprochen unterhaltsam ist. Lassen Sie sich bei unserem Whisky-Tasting in Paderborn von der geschmacklichen Vielfalt dieses edlen Destillats, seinen einzigartigen Aromen und seiner außergewöhnlichen Vielseitigkeit verführen.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 11.04.2017
Zum Angebot
Sensorik-Seminar
66,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Nase und Mund zu vollem Genuss Weine, Bier und Spirituosen komplett zu erfassen, ist gar nicht leicht. Bei unserem Spirituosen-Tasting in Frankfurt-Hofheim heißt es, Theorie und Praxis gekonnt verbinden. Wir erklären Ihnen, worauf es bei der Verkostung ankommt und Sie probieren es direkt aus. Die Empfindung von Aromen ist immer eine Verbindung von Geschmack und Geruch. Die Zunge kann mit ihren Geschmacksknospen nur sechs Geschmacksrichtungen erkennen: süß; sauer, salzig, bitter, umami und kokumi. Die Rezeptoren der Nase können dagegen mehrere hundert verschiedene Duftstoffe wahrnehmen. Beim Sensorik-Seminar trainieren Sie das Erriechen und Schmecken von Aromen. Wer die verschiedensten Getränke verstehen will, wer die Facetten von Wein, Bier und Spirituosen kennen lernen möchte; die unterschiedlichsten Aromen erleben will oder nur seine Sinne schärfen möchte; der ist im Sensorik-Seminar genau richtig. „Die Sensorik umfasst in einer systematischen Schritt-für-Schritt- Folge das ganzheitliche Erfassen eines Getränkes; seiner einzelnen Inhaltsstoffe, sowie ihrer komplexen sensorischen Wirkungsweise aufeinander.“ Starten Sie mit uns in die Welt der Sinne, von Gerüchen über die Aromen und den unterschiedlichsten Geschmäckern.

Anbieter: Miomente.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot