Angebote zu "Ungarische" (24 Treffer)

Tignanello 2015 Marchesi Antinori 0,75l Rotwein...
89,00 € *
zzgl. 5,40 € Versand
(118,67 € / 1 L)

Super-Toskaner der absoluten Premiumklasse. Erstmals mit dem Jahrgang 1970 erzeugt ist der Tignanello der berühmteste aller Antinori-Weine, der nur in den besten Jahren produziert wird. Er war zu Beginn seiner Karriere der erste in Barriques ausgebaute Sangiovese-Wein, der mit nicht heimischen Rebsorten wie etwa Cabernet assembliert wurde und ab 1975 einer der ersten Rotweine des Chiantis ohne weiße Varietäten. Seit 1982 blieb die Zusammensetzung unverändert, der Tignanello ist seitdem eine Cuvée aus etwa 80% Sangiovese mit 15% Cabernet Sauvignon und 5% Cabernet Franc, die 12-14 Monate in Barriques aus französischer und ungarischer Eiche ausgebaut wird. Einer der gesuchtesten Schätze in der Weinwelt, der mit großer Lagerfähigkeit auftrumpft.

Anbieter: Silkes Weinkeller...
Stand: 04.05.2018
Zum Angebot
Der Junge, der nicht hassen wollte
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine wahre Geschichte über das, was Menschsein ausmacht ´´ ... denn als ich das Ausmaß der Katastrophe zu verstehen begann, als mir bewusst wurde, was das Erlebte in mir anrichten würde, beschloss ich, über das, was uns widerfahren war, weder zu weinen noch es zu hassen - sondern zu vergeben. Ich war achtzehn Jahre alt, und die Zukunft lag noch vor mir.´´ Shlomo Graber Behütet und umsorgt wächst der kleine Shlomo Graber im Kreise seiner drei jüngeren Geschwister in einem ungarischen Städtchen auf. Sein weiser Großvater und seine liebende, fürsorgliche Mutter prägen die glücklichen Kinderjahre des Jungen. Er ist 14 Jahre alt, als sein Leben eine tragische und völlig unerwartete Wendung nimmt: Er und seine Eltern werden von den Nazis deportiert. Mit seinem unbändigen Lebenswillen, einem unerschütterlichen Glauben an sich selbst, aber auch mit Nächstenliebe und manchmal gar mit Humor überlebt Schlomo in den folgenden Jahren drei Konzentrationslager - und entscheidet sich dennoch gegen den Hass auf die Täter und für Vergebung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Mas des Tannes Grenache Blanc Reserve IGP BIO J...
9,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(13,27 € / je Liter)

Aromenreich-seltener Charakterkopf Der Großvater von Jean-Claude, Auguste Mas, legte 1892 die ersten 22 Morgen Weinreben in der Nähe der Kleinstadt Pézenas in der Region Languedoc-Roussillion an, und schuf damit die Basis der heutigen „Domaines Paul Mas´´, die unter den Fittichen Jean Claude Mas‘ letztlich zu dem erfolgreichen Wein-Produzenten wuchs, der man heute ist. So umfassen die „Domaines Paul Mas´´ heute mehr als 600 Hektar Land, auf sieben Weingüter verteilt: Château Paul Mas, Château Crès Ricards, Château de Martinolles, Domaine de la Ferrandière, Château Teramas Astruc, Mas des Tannes und die Domaine du Silène. „Mas des Tannes´´, der Ursprung des reinsortig ausgebauten „Mas des Tannes Grenache Blanc Reserve IGP´´, ist ein 30 ha Weinberg in Montagnac, geschützt von Pinien-Wäldern und Heideland, umspielt vom milden Klima des Mittelmeeres und frischen Nordwinden. Die Reben wachsen auf lehmigem Sandstein, entsprechend widerstandsfähig und reichhaltig sind die Trauben, prächtig, voller Leben und Aroma. Satt golden gelb in der Farbe zeigt der Wein schon beim ersten Schwenken eine füllige Struktur. Er begegnet er der Nase intensiv aromatisch mit breit gefächerten Aromen von exotischen Früchten wie getrockneter Ananas, darunter liegt eine angenehme, nussige Holzigkeit. Am Gaumen erscheint er sehr dicht, voll und enorm cremig. Trotzdem ist der Grenache Blanc nicht plump. Ganz im Gegenteil: er schmeckt eher pikant mit wohlbalancierter Säure und mineralischen Aromen, die ihm einen lebendigen Körper und einen angenehm frischen Abgang verleihen. Rebsorte: Grenache Blanc 100% Ausbau: Edelstahl / Barrique Restzucker: 1,50 g/l Säure: 3,75 g/l Trinktemperatur: 10-12°C Lagerfähig bis: 2017 Empfehlung: Passt hervorragend zu gegrilltem Fisch oder Steaks, leicht scharfen Speisen wie ungarisches Gulasch oder Curry.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 22.07.2018
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Burgenland
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Burgenland - östlichstes und einwohnermäßig kleinstes Bundesland Österreichs - gehörte bis 1921 zum Königreich Ungarn und grenzt im Norden an das Pressburger Land, im Osten an die Komitate Gy?r-Moson-Sopron und Vas (beide Ungarn), im Süden an Slowenien und im Westen an die Steiermark und Niederösterreich. Das Burgenland ist geprägt vom Neusiedler See im Norden und den Ausläufern der Alpen im hügeligen Süden, es ist langgezogen und verengt sich bei Sieggraben auf wenige Kilometer. Das Burgenland hat mehr zu bieten als die pannonische Tiefebene und den Neusiedler See. Wobei der Schilfgürtel und die Lacken im Nationalpark Neusiedler See sicher zu den landschaftlichen Höhepunkten zählen. Unzählige Burgen bewachen den mittleren Landesteil und legen Zeugnis ab von einer ereignisreichen Vergangenheit. Das Burgenland ist aber auch ein Weinland. Besonders erlesene Weine reifen an den sanften Hängen des Südburgenlandes. Und in der Thermenregion bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zumentspannen und erholen. Sehenswerte Städte, wie z.B. die Landeshauptstadt Eisenstadt mit ihrem Schloss Esterházy, wechseln sich mit urigen Weindörfern mit ihren zahlreichen Weinkellern ab. Genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren Seen, Wäldern, Lacken, Weingärten. Das Burgenland eignet sich bestens als Radlerland. Eine bunte Vielfalt an Radtouren unterschiedlicher Länge und Charakteristik wird allen Ansprüchen gerecht. In der Region Neusiedlersee erwarten Sie familienfreundliche Radwege, wenig Verkehr und keine Steigungen. Der Neusiedler See-Radweg wurde im Jahr 2012 als einziger österreichischer Radweg mit 5?Sternen ausgezeichnet; er bietet also höchsten Genuss für Radfahrer. Im sonnigen Mittelburgenland wird es schon etwas hügeliger und im Südburgenland erwarten Sie teilweise überaus starke Steigungen auf luftige Höhen mit wunderbaren Ausblicken auf die schöne Landschaft. Der Jubiläumsradweg R?1 führt Sie einmal komplett durch das gesamte Burgenland, von ganz im Norden bis tief in den Süden. Sie lernen dabei die einzigartige Vielfältigkeit dieses Bundeslandes kennen. Der Iron Curtain Trail (ICT), auch Eiserner-Vorhang-Route und EuroVelo-Route EV13, führt entlang der österreichisch ungarischen Grenze bis nach Slowenien. Während des Kalten Kriegs verlief entlang der Strecke des heutigen Radweges der ´´Eiserne Vorhang´´, die Grenze zwischen Ost und West bzw. den Warschauer-Pakt-Staaten und der NATO.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot