Stöbern Sie durch unsere Angebote (917 Treffer)

Claus Preisinger Blaufränkisch Kalkstein Wein a...
€ 10.50 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 14.00 / 1l)

Falstaff - 91/100 Punkte für den Jahrgang 2016 ´´Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit Nuancen von Liebstöckel unterlegtes schwarzes Beerenkonfit, dunkles Nougat klingt an, würziger Stil. Straff, frisch, rotbeerige Textur, feinwürzig und gut anhaltend, ein frischer Speisenbegleiter, Brombeeren im Rückgeschmack.´´ Österreichs Burgenland gilt wie keine andere Weinregion des Landes als die Wiege der jungen österreichischen Winzerelite. Nur dort, am Nordufer des Neusiedlersees, gelingt es den aufstrebenden, jungen Weinerzeugern ihre individuelle Klasse mit Respekt vor dem Terroir zu verbinden. Shootingstar Claus Preisinger ist einer dieser jungen Winzer. „Aus dem Bauch heraus´´, wie er selbst sagt, gelingt es ihm wie keinem Zweiten, geschmacklich perfekte Weine hervorzubringen. Die handverlesenen Bio-Trauben für Preisinger`s Blaufränkisch stammen aus verschiedenen Lagen am Nordende des Neusiedlersees. Die Böden dieser Lagen sind aus fossilem Kalk und Kalksandstein beschaffen, welche durch das Urmeer geprägt sind. Im Oktober wird per Hand mit der Lese der Trauben begonnen. Nach einer Vorselektion im Weinberg, wird im Weingut noch einmal nachsortiert um nur bestes Traubengut zu verarbeiten. Die Gärung setzt spontan im Tank ein. Nach der Gärung wird der Rotwein dann für acht Monate auf der eigenen Hefe in Eichenhölzfässern ausgebaut um ihm eine feine Holznote zu verleihen. Im Glas besticht der Claus Preisinger Blaufränkisch in glänzendem Purpur mit schwarzem Kern. Das Bukett ist geprägt von feinem Duft nach Brombeeren, geröstetem Holz, Waldbeeren und frischem Waldboden. Am Gaumen zeigt er sich sehr beerig mit feiner Säure im nachhaltigen Abgang. Probieren Sie diesen Klassiker doch einmal als Begleiter zu Wildragout oder einem Braten mit kräftiger Sauce!

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Leitz · EINS-ZWEI-ZERO - Riesling Alkoholfreier...
€ 9.50 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 12.67 / 1l)

Der Eins-Zwei-Zero Riesling von Leitz ist ein alkoholfreier Weißwein aus dem Rheingau mit einer lebendigen Säurestruktur. Dieser ist sehr frisch und zeigt im Bouquet typische Aromen von Limetten und Zitrusfrüchte mit überraschenden Noten von Rhabarber, roten Äpfeln und einer leichten Mineralität. Im Geschmack überzeugt er mit einer schönen Leichtigkeit und Frische und im Kopf mit absoluter Alkoholfreiheit! Mit dem Eins-Zwei-Zero leistet Johannes Leitz Pionierarbeit in der deutschen Weinwelt und beweist, dass Wein auch als alkoholfreie Variante schmeckt und der Genuss nicht zu kurz kommt. Für den Neuesten in der Eins-Zwei-Dry-Familie werden 100% Riesling Trauben aus eigenen Weinbergen schonend gepresst und bei kühlen Temperaturen vergoren. Anschließend wird der Wein mithilfe modernster Kellertechnik schonend entalkoholisiert. Im Vakuumverdampfer wird der Wein auf maximal 27°C erhitzt, wodurch der enthaltene Alkohol verdampft. Dank der niedrigen Siedetemperatur von Alkohol im Vakuum bleiben die wichtigen Inhalts- und Geschmacksstoffe sowie das Bouquet des Weins weitestgehend erhalten.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Claus Preisinger Heideboden Qualitätswein Wein ...
€ 16.50 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 22.00 / 1l)

Nirgendwo zeigt sich die junge Winzerelite Österreichs selbstbewusster als im Burgenland. Nirgendwo verbindet sich ihre individuelle Klasse so eindrücklich mit dem Respekt vor dem Terroir wie am Nordostufer des Neusiedlersees, wo Shootingstar Claus Preisinger »aus dem Bauch heraus«, wie er sagt, aber nicht minder ehrgeizig seine Weine zur geschmacklichen Perfektion treibt. ´´Claus Preisingers unverkennbares Autogramm am Etikett steht für seine von Natürlichkeit, Individalität und Charakterstärke gezeichnete Handschrift.´´ Falstaff Der Claus Preisinger Heideboden besitzt ein leuchtendes Rubinrot mit einer rauchigen Kräuterwürze und zarten Orangenoten im Aroma. Rote Beerenfrüchte lassen den Rotwein im Mund sehr stoffig wirken. Begleitet von präsenten, fordernden Tanninen, sowie einem feinen Säurebogen und reifen Zwetschgen im Abgang wirkt diese Cuvée aus Merlot und Blaufränkisch rund und harmonisch.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Claus Preisinger Pannobile Qualitätswein Wein a...
€ 25.80 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 34.40 / 1l)

Falstaff - 93/100 Punkte für den Jahrgang 2015 ´´Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Brombeeren, ein Hauch von Zwetschken und Holunderbeeren, zarte florale Nuancen, dezente tabakige Noten. Saftig, elegant, fruchtige Süße, feines Tannin, wirkt bereits zugänglich, feines Nougat im Abgang.´´ Nirgendwo zeigt sich die junge Winzerelite Österreichs selbstbewusster als im Burgenland. Nirgendwo verbindet sich ihre individuelle Klasse so eindrücklich mit dem Respekt vor dem Terroir wie am Nordostufer des Neusiedlersees, wo Shootingstar Claus Preisinger »aus dem Bauch heraus«, wie er sagt, aber nicht minder ehrgeizig seine Weine zur geschmacklichen Perfektion treibt. Der Pannobile von Claus Preisinger ist ein wunderbar würziger und ausdrucksstarker Rotwein, der perfekt in die kalte Jahreszeit passt. Eine süße Holzwürze, mit Zimt und Vanillenoten, am Gaumen sehr konzentriert mit einer ausgewogenen Säurestruktur. Sehr empfehlenswert zu Gerichten mit Rosmarin wie z.B. Lamm- oder Wildbraten.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Colomé Estate Malbec Valle Calchaquí, Salta - W...
€ 14.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 19.93 / 1l)

Im Februar 2011 machten sich meine Frau und ich auf eine vinophile Abenteuerreise nach Argentinien. Ziel war die Bodega Colomé, eines der höchsten Weingüter der Welt im Valle Calchaquí. Bei der Anfahrt in das entlegene Hochtal der Anden wählten wir etwas unbesonnen eine Strecke, die im Jahr zuvor zu einem Teilstück der Rallye Dakar gehörte. Die Fahrt war atemberaubend. Ganz besonders für unseren Mietwagen, der nicht für derartige Wege konzipiert war. Nach ungefähr 4,5 Stunden Fahrtzeit durch die Einsamkeit der Anden und ca. 100 Schlaglöcher später, sahen wir in der Ferne die Bodega. Voller Euphorie ob des baldigen Endes unserer (Tor)t(o)ur auf vier Rädern, fuhren wir in das letzte kleine Nebental. Doch plötzlich querte direkt vor uns ein 50 Meter breiter, tosender Fluss. Die Regenzeit hat das elf Monate im Jahr ausgetrocknete Tal unpassierbar gemacht. Uns blieb keine andere Wahl, als zwei Stunden bis zur letzten Abzweigung zurückzufahren und die so genannte »Hauptstraße« zu nehmen. Während des Umwegs mit nervenaufreibenden Passagen durch über die Ufer getretene Bäche ahnten wir bereits, was uns erwarten würde. Auch die zweite Zufahrt zur Bodega Colomé war unpassierbar – das älteste Weingut Argentiniens war von der Außenwelt abgeschnitten. Auch wenn uns der Besuch der Bodega Colomé vergönnt blieb, verbrachten wir eine einmalige Zeit in diesem »unwirklichen« Weinbaugebiet, dessen Weinberge sich von 1.500 m bis auf über 3.000 m erstrecken. Unvergesslich sind die einzigartigen Farben dieser fantastischen Landschaft. Unvergesslich sind die langen und geselligen Abende gemeinsam mit dem Patron unseres Hostels und seiner Familie. Auf dem Tisch Empanadas in allen Variationen und eine gefühlt nie leer werdende Flasche Colomé Malbec. Seitdem öffnen meine Frau und ich jedes Jahr im Februar eine Flasche Colomé Malbec und versprechen uns beim Genuss des kraftvollen, fruchtig-mineralischen Ausnahme-Tropfens irgendwann einen weiteren Versuch zu starten, die Bodega zu besuchen! Dann jedoch nicht zur Regenzeit. In dem 15 Monate im kleinen Eichenholzfass gereiften Colomé Malbec 2016 vermählt sich das jeweils Beste von vier Weinbergen zu einem Wein, der seinesgleichen sucht: Die Trauben der Fincas La Brava (1.700 m) sprühen nur so vor Frucht und Intensität. Das Rebgut der Finca Colomé (2.300 m) steht für Komplexität und Potenzial. Frische und Eleganz liefern die Reben der Finca El Arenal (2.600 m). Schlussendlich runden Würze und Mineralität der Trauben des höchsten Weinbergs der Welt, Altura Máxima (3.111 m), den umwerfend facettenreichen Rotwein ab - unser Wein des Jahres! Lars Kaniok - Geschäftsleiter James Suckling - 92/100 Punkte für den Jahrgang 2016 ´´Brimming with blueberry, violet and bitter chocolate notes, this is an extravagant yet very fresh and well-structured expression of Salta malbec. If you can give it until 2020, then the bold, dry tannins will soften and may make it more elegant.´´

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 22, 2018
Zum Angebot
Fitou »La Rocaille« Narbonne AOC 2016
€ 5.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 7.93 / 1l)

Fitou wurde als erstem Wein Südfrankreichs das Qualitätsprädikat „Appellation Contrôlée´´ verliehen. Der kräftige, solide Wein muss vor seiner Abfüllung 18 - 24 Monate im Fass gelagert haben.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Château d´Agassac Cru Bourgeois Hau-Médoc AOC 2011
€ 24.50 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 32.67 / 1l)

Château d´Agassac ist der erste Wein des Châteaus und wird aus den ältesten Reben vinifiziert, die dank des Kiesbodens, auf dem sie stehen auch zu den besten gehören. Dieser Wein ist der Inbegriff eines modernen Médoc: Strukturiert und kraftvoll, gleichzeitig aber ausgewogen und fruchtig mit einem begeisternden Lagerungspotenzial gehört er zu den angesehensten Weinen aus der Region - unbedingt probieren!

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Ca´Luna Gavi DOCG 2017
€ 7.50 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 10.00 / 1l)

Man verliert kein Wort darüber, dass es sich bei diesen Tropfen um ungewöhnlich preiswerte Weine handelt. Anders der Gambero Rosso, der Caplana „optimale gemachte Weine´´ bescheinigt und sie folgerichtig mit reichlich Gläsern bedenkt. Dieser Wein ist ein frischer und unkomplizierter Gavi. Er präsentiert sich spritzig und frisch mit den typischen floralen Anmutungen und feiner exotischer Frucht. Gut gekühlt ein idealer Sommerwein und Begleiter zu vielen Speisen.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Château Vessière Tradition Blanc Costières de N...
€ 8.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 11.93 / 1l)

Familienoberhaupt Philippe Teulon und sein Sohn Pierre setzen auf streng ökologischen Weinbau. Sie wollen Weine machen, die „faszinieren und ins Herz fließen´´. Winzer, die so etwas über ihre Weine sagen, sind uns natürlich schon auf Grund ihrer Einstellung überaus sympathisch. Besonders überzeugten uns die Teulons , weil sie wissen, wie man genau solche und bewusst naturbelassene Weine mit viel Leidenschaft und Liebe erzeugt. Verführerisch fruchtig, fein mineralisch und von großer Eleganz begeistert dieser einzigartige Weißwein ab dem ersten Schluck.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Schloss Proschwitz Goldriesling trocken 2017
€ 12.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 17.27 / 1l)

Dieser Goldriesling fällt durch seine helle, gelbliche Farbe auf. Das Bukett ist feinwürzig mit leichter Muskatnote. Ein leichter, charaktervoller Wein!

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot