Angebote zu "Arbossar" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Terroir al Limit Arbossar 2014
60,00 € *
zzgl. 6,90 € Versand

Ein Priorat-Wein mit klarer Struktur und Stringenz. Geprägt von der Mineralität der Schieferböden und der klaren, saftigen Kirschfrucht samt Kernen, die das Aromabild der Carignan-Traube bestimmen. Komplex, harmonisch, rund und weich. Mit Anklängen von Druckerschwärze, Leder und Räucherspeck, etwas Rumtopf, Nelke und Wacholder. Kraftvoller Zug und viel Länge am Gaumen.  Robert Frey vom vinocentral-Team, Februar 2018 Das Erste, was einem bei diesem in der Farbe dichten Wein auffällt, ist die Frische und Luftigkeit im Duft. Da ist nichts Schweres oder Überreifes. Wer die Weine von Dominik Huber kennt, den wird das auch nicht überraschen. Dieser fast zarte, schwebende Stil im Duft ist in den letzten Jahren immer klarer und unverfälschter geworden. Johannisbeeren samt Stielen und Stengeln mischen sich mit Wacholder und Minze. Dazu gesellen sich ein paar eingelegte schwarze Oliven und Garrigue. Der Wein hat so viel Boden-Intensität, dass man das Gefühl hat, man leckt an einem leicht unter Strom stehenden Stück Schiefer. Das ist elektrisierend, fast aufwühlend; denn der Wein ist unglaublich lebendig und frisch. Die dunkle Frucht und der Gerbstoff von Sauerkirschen samt ihren Kernen und schwarze Johannisbeeren samt ihren Stengeln verbinden sich mit Garrigue vom kühlen Berggipfel, mit Harz, angeschwemmtem Trockenholz und einer Wacholdernote, die schon im Duft zu spüren war. Das, was den Arbossar ausmacht, ist in erster Linie gar nicht einmal die beeindruckende Komplexität und Länge, sondern der Zug am Gaumen, der Trinkfluss, der einfach nur Spaß macht. Christoph Raffelt vom 14.11.2016  

Anbieter: Locamo
Stand: 24.05.2020
Zum Angebot
Terroir al Límit »Dits del Terra« 2016 2016  0....
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kultwein aus dem Priorat, der zu 100% aus Cariñena vinifiziert wurde. Mit natürlichen Hefen vergoren und über 2 Jahre in gebrauchten 3500-Liter Eichenfudern aus österreichischer Eiche reifte. Robert Parker’s Wine Advocat schreibt über diesen Wein: "There is an awkward touch of oak on the nose of the 2016 Dits del Terra, not that it is excessive, but in the context of other wines, which show more and more purity, more elegance and less oak, this feels oakier than previous years. Apparently there is one foudre that still lends these notes, and to be honest, I'm sure there are people who would like it better than the Arbossar (the other pure Cariñena in this same price range). There are some dusty tannins and some oak-related flavors. This is a one-off in the portfolio and my least favorite."" (Luis Gutiérrez, 30 Aug. 2019)"

Anbieter: vinos
Stand: 24.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe