Angebote zu "Blanc" (19 Treffer)

Louis Bouron VS Cognac / 40 % Vol. / 0,7 Liter-...
€ 20.40 *
zzgl. € 4.90 Versand
(€ 29.14 / Liter)

Toller Cognac mit 40 % Vol. Aus Chenin blanc und Colombard Wein Mindestens 5 Jahre Fasslagerung Fruchtig, würzig; ausgewogen mit Vanille-Nuancen Spitzenprodukt aus dem Hause Louis Bouron Herstellungsland: Frankreich Lebensmittelunternehmer: Cognac Louis Bouron - 189 Avenue de Jarnac - 17400 Saint-Jean-d´Angély - Frankreich Deklaration: Cognac

Anbieter: myspirits.eu
Stand: Aug 16, 2018
Zum Angebot
Ferro 13 Hacker ITG Toscana 0,750 L/ 13.00%
€ 9.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 13.27 / je Liter)

Ferro 13, das sind fünf durchaus sehr unterschiedliche Männer, die jedoch Eines eint: ihre Leidenschaft für guten Wein. Und vielleicht eint sie noch ihre Mischung aus absolut traditioneller Einstellung –was den Weinbau und die Herstellung von Wein anbelangt- und absolut moderner Einstellung–was Aufmachung und Vermarktung des Weines angeht-. Wein muss traditionell und qualitativ hochwertig hergestellt werden, Wein muss aber auch lernen, auf moderne Art und Weise mit seinen Genießern zu kommunizieren, über seine Flasche und sein Etikett. Also machten sich die Fünf daran, die besten Weinberge Italiens mit traditionellem Weinbau zu suchen. Man bereiste das ganze Land und wurde fündig in Apulien, der Lombardei, auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien. Begutachtet hat dabei die Weinberge und die Herstellung der erfahrene toskanische Weinbauer Marco Bernabei, zunächst nur als „Berater´´ angeheuert, ist er inzwischen der Fünfte im Bunde. Im April 2015 war es dann soweit, man hatte entsprechend Weinberge angemietet und Alberto Buratto, Federico Migliorini, Marco Bernabei, Alberto Zampini und Gabriele Stringa konnten ihren „Ferro 13´´ aus der Taufe heben und beginnen, sechs verschiedene Wein-Sorten in fünf unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens zu produzieren. Innovativ, kreativ und vor allem unkonventionell gehen die Fünf dabei zu Werke, ihr Ziel, mindestens der „Generation Y´´ und der „Generation Z´´, den ersten beiden Generationen der Digital Natives die Welt der ausgezeichneten, hochwertigen und nachhaltigen Weine zu erschließen. Entsprechend sind die Titel und Aufmachungen der Weine gewählt. Jeder der Fünf ist dabei mit einem Wein-Alter Ego präsent: der „Nerd´´, ein Nero d’Avola aus Sizilien gehört zu Alberto Buratto, dem „Mann für die Zahlen´´ der Unternehmung, der „Hacker´´, ein Sangiovese Rosso aus der Toskana gehört zu Federico Migliorini, der „Gentleman´´ ist ein Pinot Noir aus Pavia und gehört zu Marco Bernabei, dem ausgewiesenen Wein-Experten der Gruppe, der „Hashtag´´ ist ein Sauvignon Blanc aus Venetien und Alter Ego des Alberto Zampini, dem Experten in Sachen Social Media, und der „Social Hipster´´ ist ein Negroamaro Rosso aus Apulien, der zu Gabriele Stringa gehört. Jedem der fünf Weine ist ein Beiblatt zur Seite gestellt, das die Produktion erläutert und gleich noch kinematographische wie musikalische Vorschläge des Human Alter Egos mitbringt für seine Verkostung. Und so sprechen diese Weine, obschon in ihrer Herstellung fest in den alten, stolzen Traditionen verwurzelt, gewandt die Sprache der vernetzten, allzeit verfügbaren, digitalen Welt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Ferro 13 Gentleman DOC Oltrepò Pavese 0,750 L/ ...
€ 9.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 13.27 / je Liter)

Ferro 13, das sind fünf durchaus sehr unterschiedliche Männer, die jedoch Eines eint: ihre Leidenschaft für guten Wein. Und vielleicht eint sie noch ihre Mischung aus absolut traditioneller Einstellung –was den Weinbau und die Herstellung von Wein anbelangt- und absolut moderner Einstellung–was Aufmachung und Vermarktung des Weines angeht-. Wein muss traditionell und qualitativ hochwertig hergestellt werden, Wein muss aber auch lernen, auf moderne Art und Weise mit seinen Genießern zu kommunizieren, über seine Flasche und sein Etikett. Also machten sich die Fünf daran, die besten Weinberge Italiens mit traditionellem Weinbau zu suchen. Man bereiste das ganze Land und wurde fündig in Apulien, der Lombardei, auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien. Begutachtet hat dabei die Weinberge und die Herstellung der erfahrene toskanische Weinbauer Marco Bernabei, zunächst nur als „Berater´´ angeheuert, ist er inzwischen der Fünfte im Bunde. Im April 2015 war es dann soweit, man hatte entsprechend Weinberge angemietet und Alberto Buratto, Federico Migliorini, Marco Bernabei, Alberto Zampini und Gabriele Stringa konnten ihren „Ferro 13´´ aus der Taufe heben und beginnen, sechs verschiedene Wein-Sorten in fünf unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens zu produzieren. Innovativ, kreativ und vor allem unkonventionell gehen die Fünf dabei zu Werke, ihr Ziel, mindestens der „Generation Y´´ und der „Generation Z´´, den ersten beiden Generationen der Digital Natives die Welt der ausgezeichneten, hochwertigen und nachhaltigen Weine zu erschließen. Entsprechend sind die Titel und Aufmachungen der Weine gewählt. Jeder der Fünf ist dabei mit einem Wein-Alter Ego präsent: der „Nerd´´, ein Nero d’Avola aus Sizilien gehört zu Alberto Buratto, dem „Mann für die Zahlen´´ der Unternehmung, der „Hacker´´, ein Sangiovese Rosso aus der Toskana gehört zu Federico Migliorini, der „Gentleman´´ ist ein Pinot Noir aus Pavia und gehört zu Marco Bernabei, dem ausgewiesenen Wein-Experten der Gruppe, der „Hashtag´´ ist ein Sauvignon Blanc aus Venetien und Alter Ego des Alberto Zampini, dem Experten in Sachen Social Media, und der „Social Hipster´´ ist ein Negroamaro Rosso aus Apulien, der zu Gabriele Stringa gehört. Jedem der fünf Weine ist ein Beiblatt zur Seite gestellt, das die Produktion erläutert und gleich noch kinematographische wie musikalische Vorschläge des Human Alter Egos mitbringt für seine Verkostung. Und so sprechen diese Weine, obschon in ihrer Herstellung fest in den alten, stolzen Traditionen verwurzelt, gewandt die Sprache der vernetzten, allzeit verfügbaren, digitalen Welt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Ferro 13 Hipster ITG Puglia 0,750 L/ 13.50%
€ 9.45 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 12.60 / je Liter)

Ferro 13, das sind fünf durchaus sehr unterschiedliche Männer, die jedoch Eines eint: ihre Leidenschaft für guten Wein. Und vielleicht eint sie noch ihre Mischung aus absolut traditioneller Einstellung –was den Weinbau und die Herstellung von Wein anbelangt- und absolut moderner Einstellung–was Aufmachung und Vermarktung des Weines angeht-. Wein muss traditionell und qualitativ hochwertig hergestellt werden, Wein muss aber auch lernen, auf moderne Art und Weise mit seinen Genießern zu kommunizieren, über seine Flasche und sein Etikett. Also machten sich die Fünf daran, die besten Weinberge Italiens mit traditionellem Weinbau zu suchen. Man bereiste das ganze Land und wurde fündig in Apulien, der Lombardei, auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien. Begutachtet hat dabei die Weinberge und die Herstellung der erfahrene toskanische Weinbauer Marco Bernabei, zunächst nur als „Berater´´ angeheuert, ist er inzwischen der Fünfte im Bunde. Im April 2015 war es dann soweit, man hatte entsprechend Weinberge angemietet und Alberto Buratto, Federico Migliorini, Marco Bernabei, Alberto Zampini und Gabriele Stringa konnten ihren „Ferro 13´´ aus der Taufe heben und beginnen, sechs verschiedene Wein-Sorten in fünf unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens zu produzieren. Innovativ, kreativ und vor allem unkonventionell gehen die Fünf dabei zu Werke, ihr Ziel, mindestens der „Generation Y´´ und der „Generation Z´´, den ersten beiden Generationen der Digital Natives die Welt der ausgezeichneten, hochwertigen und nachhaltigen Weine zu erschließen. Entsprechend sind die Titel und Aufmachungen der Weine gewählt. Jeder der Fünf ist dabei mit einem Wein-Alter Ego präsent: der „Nerd´´, ein Nero d’Avola aus Sizilien gehört zu Alberto Buratto, dem „Mann für die Zahlen´´ der Unternehmung, der „Hacker´´, ein Sangiovese Rosso aus der Toskana gehört zu Federico Migliorini, der „Gentleman´´ ist ein Pinot Noir aus Pavia und gehört zu Marco Bernabei, dem ausgewiesenen Wein-Experten der Gruppe, der „Hashtag´´ ist ein Sauvignon Blanc aus Venetien und Alter Ego des Alberto Zampini, dem Experten in Sachen Social Media, und der „Social Hipster´´ ist ein Negroamaro Rosso aus Apulien, der zu Gabriele Stringa gehört. Jedem der fünf Weine ist ein Beiblatt zur Seite gestellt, das die Produktion erläutert und gleich noch kinematographische wie musikalische Vorschläge des Human Alter Egos mitbringt für seine Verkostung. Und so sprechen diese Weine, obschon in ihrer Herstellung fest in den alten, stolzen Traditionen verwurzelt, gewandt die Sprache der vernetzten, allzeit verfügbaren, digitalen Welt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Ferro 13 # Hashtag Vino Bianco 0,750 L/ 12.00%
€ 9.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 13.27 / je Liter)

Ferro 13, das sind fünf durchaus sehr unterschiedliche Männer, die jedoch Eines eint: ihre Leidenschaft für guten Wein. Und vielleicht eint sie noch ihre Mischung aus absolut traditioneller Einstellung –was den Weinbau und die Herstellung von Wein anbelangt- und absolut moderner Einstellung–was Aufmachung und Vermarktung des Weines angeht-. Wein muss traditionell und qualitativ hochwertig hergestellt werden, Wein muss aber auch lernen, auf moderne Art und Weise mit seinen Genießern zu kommunizieren, über seine Flasche und sein Etikett. Also machten sich die Fünf daran, die besten Weinberge Italiens mit traditionellem Weinbau zu suchen. Man bereiste das ganze Land und wurde fündig in Apulien, der Lombardei, auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien. Begutachtet hat dabei die Weinberge und die Herstellung der erfahrene toskanische Weinbauer Marco Bernabei, zunächst nur als „Berater´´ angeheuert, ist er inzwischen der Fünfte im Bunde. Im April 2015 war es dann soweit, man hatte entsprechend Weinberge angemietet und Alberto Buratto, Federico Migliorini, Marco Bernabei, Alberto Zampini und Gabriele Stringa konnten ihren „Ferro 13´´ aus der Taufe heben und beginnen, sechs verschiedene Wein-Sorten in fünf unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens zu produzieren. Innovativ, kreativ und vor allem unkonventionell gehen die Fünf dabei zu Werke, ihr Ziel, mindestens der „Generation Y´´ und der „Generation Z´´, den ersten beiden Generationen der Digital Natives die Welt der ausgezeichneten, hochwertigen und nachhaltigen Weine zu erschließen. Entsprechend sind die Titel und Aufmachungen der Weine gewählt. Jeder der Fünf ist dabei mit einem Wein-Alter Ego präsent: der „Nerd´´, ein Nero d’Avola aus Sizilien gehört zu Alberto Buratto, dem „Mann für die Zahlen´´ der Unternehmung, der „Hacker´´, ein Sangiovese Rosso aus der Toskana gehört zu Federico Migliorini, der „Gentleman´´ ist ein Pinot Noir aus Pavia und gehört zu Marco Bernabei, dem ausgewiesenen Wein-Experten der Gruppe, der „Hashtag´´ ist ein Sauvignon Blanc aus Venetien und Alter Ego des Alberto Zampini, dem Experten in Sachen Social Media, und der „Social Hipster´´ ist ein Negroamaro Rosso aus Apulien, der zu Gabriele Stringa gehört. Jedem der fünf Weine ist ein Beiblatt zur Seite gestellt, das die Produktion erläutert und gleich noch kinematographische wie musikalische Vorschläge des Human Alter Egos mitbringt für seine Verkostung. Und so sprechen diese Weine, obschon in ihrer Herstellung fest in den alten, stolzen Traditionen verwurzelt, gewandt die Sprache der vernetzten, allzeit verfügbaren, digitalen Welt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Ferro 13 Nerd ITG Terre Siciliane 0,750 L/ 13.50%
€ 9.45 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 12.60 / je Liter)

Ferro 13, das sind fünf durchaus sehr unterschiedliche Männer, die jedoch Eines eint: ihre Leidenschaft für guten Wein. Und vielleicht eint sie noch ihre Mischung aus absolut traditioneller Einstellung –was den Weinbau und die Herstellung von Wein anbelangt- und absolut moderner Einstellung–was Aufmachung und Vermarktung des Weines angeht-. Wein muss traditionell und qualitativ hochwertig hergestellt werden, Wein muss aber auch lernen, auf moderne Art und Weise mit seinen Genießern zu kommunizieren, über seine Flasche und sein Etikett. Also machten sich die Fünf daran, die besten Weinberge Italiens mit traditionellem Weinbau zu suchen. Man bereiste das ganze Land und wurde fündig in Apulien, der Lombardei, auf Sizilien, in der Toskana und in Venetien. Begutachtet hat dabei die Weinberge und die Herstellung der erfahrene toskanische Weinbauer Marco Bernabei, zunächst nur als „Berater´´ angeheuert, ist er inzwischen der Fünfte im Bunde. Im April 2015 war es dann soweit, man hatte entsprechend Weinberge angemietet und Alberto Buratto, Federico Migliorini, Marco Bernabei, Alberto Zampini und Gabriele Stringa konnten ihren „Ferro 13´´ aus der Taufe heben und beginnen, sechs verschiedene Wein-Sorten in fünf unterschiedlichen Weinbau-Regionen Italiens zu produzieren. Innovativ, kreativ und vor allem unkonventionell gehen die Fünf dabei zu Werke, ihr Ziel, mindestens der „Generation Y´´ und der „Generation Z´´, den ersten beiden Generationen der Digital Natives die Welt der ausgezeichneten, hochwertigen und nachhaltigen Weine zu erschließen. Entsprechend sind die Titel und Aufmachungen der Weine gewählt. Jeder der Fünf ist dabei mit einem Wein-Alter Ego präsent: der „Nerd´´, ein Nero d’Avola aus Sizilien gehört zu Alberto Buratto, dem „Mann für die Zahlen´´ der Unternehmung, der „Hacker´´, ein Sangiovese Rosso aus der Toskana gehört zu Federico Migliorini, der „Gentleman´´ ist ein Pinot Noir aus Pavia und gehört zu Marco Bernabei, dem ausgewiesenen Wein-Experten der Gruppe, der „Hashtag´´ ist ein Sauvignon Blanc aus Venetien und Alter Ego des Alberto Zampini, dem Experten in Sachen Social Media, und der „Social Hipster´´ ist ein Negroamaro Rosso aus Apulien, der zu Gabriele Stringa gehört. Jedem der fünf Weine ist ein Beiblatt zur Seite gestellt, das die Produktion erläutert und gleich noch kinematographische wie musikalische Vorschläge des Human Alter Egos mitbringt für seine Verkostung. Und so sprechen diese Weine, obschon in ihrer Herstellung fest in den alten, stolzen Traditionen verwurzelt, gewandt die Sprache der vernetzten, allzeit verfügbaren, digitalen Welt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Viu Manent Reserva Malbec Rosè Jahrgang 2015 0,...
€ 6.45 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 8.60 / je Liter)

Die pure Freude für Genießer Die Geschichte der ´´Viu Manent” beginnt mit der Imigration des Katalanen Miguel Viu-García und seinen beiden Söhnen Agustín und Miguel Viu-Manent nach Chile. Dort ließen sie sich in der Hauptstadt Santiago de Chile nieder und gründeten dort die „Bodegas Viu´´, in der sie zunächst Wein einkauften, den sie in ihrer Bodegas abfüllten und unter dem Namen „Vinos Viu´´ verkauften. 1966 dann erfüllte sich Miguel Viu-Manent seinen Lebenstraum, in dem er die Hacienda San Carlos de Cunaco erstand, die die „Bodegas Viu´´ bereits lange Jahre mit Wein beliefert hatte. Die Hacienda liegt etwa 130 Kilometer südöstlich von Santiago in Colchagua, einer Provinz in der chilenischen Región del Libertador General Bernardo O’Higgins. Heute gehören zur Hacienda San Carlos de Cunaco 254 Hektar Weinbau-Fläche, verteilt auf die drei Weinberge San Carlos, La Capilla und El Olivar auf denen zumeist rote Trauben (Cabernet Sauvignon, Carmenere, Malbec, Merlot, Syrah und Sangiovese) und zu einem kleinen Teil auch weiße Trauben (Chardonnay, Sauvignon Blanc, Semillion und Viognier) angebaut werden. Malbec Rosé ist ein außergewöhnlich eleganter und fruchtiger Wein und mit seiner Aromenvielfalt ein Garant für jeden Anlass. Erleben Sie die Charaktereigenschaften dieser individuellen Rebsorte, leuchtend Rosé-farben mit violetten Schattierungen. Das Bouquet präsentiert viel Frucht: Erdbeeren, Kirschen und Rosenblätter. Am Gaumen Aromen von roten Äpfeln und Cranberries, die perfekt mit einer ansprechenden Säure harmonieren. Rebsorte: Malbec Ausbau: Edelstahltank Restzucker (g/L): 4,10 Säure (g/L): 3,55 Trinktemperatur: 11-12°C Lagerfähig bis: ca. 6 Jahre Empfehlung: Ein alltäglicher leichter Wein, den man schon als Aperitif genießen kann. Hervorragender Begleiter zu italienischen Speisen wie Prosciutto und Meeresfrüchte, Spaghetti mit gegrillten Strauchtomaten und grünen Salaten, sowie als Dessertwein zu frische, rote Früchte.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Viu Manent Secret Syrah Jahrgang 2015 0,750 L/ ...
€ 9.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 13.27 / je Liter)

Sie wissen, was sie tun Die Geschichte der ´´Viu Manent” beginnt mit der Imigration des Katalanen Miguel Viu-García und seinen beiden Söhnen Agustín und Miguel Viu-Manent nach Chile. Dort ließen sie sich in der Hauptstadt Santiago de Chile nieder und gründeten dort die „Bodegas Viu´´, in der sie zunächst Wein einkauften, den sie in ihrer Bodegas abfüllten und unter dem Namen „Vinos Viu´´ verkauften. 1966 dann erfüllte sich Miguel Viu-Manent seinen Lebenstraum, in dem er die Hacienda San Carlos de Cunaco erstand, die die „Bodegas Viu´´ bereits lange Jahre mit Wein beliefert hatte. Die Hacienda liegt etwa 130 Kilometer südöstlich von Santiago in Colchagua, einer Provinz in der chilenischen Región del Libertador General Bernardo O’Higgins. Heute gehören zur Hacienda San Carlos de Cunaco 254 Hektar Weinbau-Fläche, verteilt auf die drei Weinberge San Carlos, La Capilla und El Olivar auf denen zumeist rote Trauben (Cabernet Sauvignon, Carmenere, Malbec, Merlot, Syrah und Sangiovese) und zu einem kleinen Teil auch weiße Trauben (Chardonnay, Sauvignon Blanc, Semillion und Viognier) angebaut werden. Der „Viu Manent Secret Syrah´´ besteht zu etwa 85 % aus Syrah-Traube, die übrigen 15 % sind und bleiben ein sehr gut gehütetes Geheimnis der Familie Viu Manent. Er zeichnet sich aus durch seine dunkelviolette Farbe, seine fruchtige, an Heidelbeeren erinnernde Nase, gefolgt von einem Aromen-tiefen, frisch-fruchtigen Körper, reifen Tanninen und einem sauberen Abgang. Rebsorte: 85 Syrah, 15 % geheime Rebsorte Ausbau: 40% des Weins lagern 9 Monate in französischen Eichenholz-Fässern, die übrigen 60 % in Edelstahl- und Betontanks Restzucker (g/L): 2,4 Säure (g/L): 5,2 Trinktemperatur: 17-18 °C Lagerfähig bis: ca. 6 Jahre Empfehlung: passt ausgezeichnet zu scharf angebratenem Fleisch, zu Wildgeflügel oder zu kräftigem Blauschimmelkäse

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Viu Manent Secret Malbec Jahrgang 2016 0,750 L/...
€ 9.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 13.27 / je Liter)

Gelungenes Geheimnis Die Geschichte der ´´Viu Manent” beginnt mit der Imigration des Katalanen Miguel Viu-García und seinen beiden Söhnen Agustín und Miguel Viu-Manent nach Chile. Dort ließen sie sich in der Hauptstadt Santiago de Chile nieder und gründeten dort die „Bodegas Viu´´, in der sie zunächst Wein einkauften, den sie in ihrer Bodegas abfüllten und unter dem Namen „Vinos Viu´´ verkauften. 1966 dann erfüllte sich Miguel Viu-Manent seinen Lebenstraum, in dem er die Hacienda San Carlos de Cunaco erstand, die die „Bodegas Viu´´ bereits lange Jahre mit Wein beliefert hatte. Die Hacienda liegt etwa 130 Kilometer südöstlich von Santiago in Colchagua, einer Provinz in der chilenischen Región del Libertador General Bernardo O’Higgins. Heute gehören zur Hacienda San Carlos de Cunaco 254 Hektar Weinbau-Fläche, verteilt auf die drei Weinberge San Carlos, La Capilla und El Olivar auf denen zumeist rote Trauben (Cabernet Sauvignon, Carmenere, Malbec, Merlot, Syrah und Sangiovese) und zu einem kleinen Teil auch weiße Trauben (Chardonnay, Sauvignon Blanc, Semillion und Viognier) angebaut werden. Der „Viu Manent Secret Malbec´´ besteht zu etwa 85 % aus Malbec-Traube, die übrigen 15 % sind und bleiben ein sehr gut gehütetes Geheimnis der Familie Viu Manent. Er zeichnet sich aus durch seine kräftig rubinrote Farbe, sein angenehmes, fruchtig-frisches Bouquet, die wunderbar wohleingebetteten Tannine und seinen zart-rauchigen Abgang. Rebsorte: 85 Malbec, 15 % geheime Rebsorte Ausbau: 63% des Weins reifen 8 Monate in Fässern aus französischer Eiche, die übrigen 37 % lagern in rostfreien Edelstahl- und Betontanks Restzucker (g/L): 2,2 Säure (g/L): 5,1 Trinktemperatur: 17-18 °C Lagerfähig bis: ca. 7 Jahre Auszeichnung: Robert Parker zeichnete den Jahrgang 2009 dieses „Viu Manent Secret Malbec´´ mit 91 von 100 möglichen Punkten aus Empfehlung: passt ausgezeichnet zu Wildgerichten oder den typisch portugiesisch-spanischen Chorizos, Blauschimmelkäse und Schokoladenkuchen komplimentiert er ebenfalls ganz wunderbar

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot