Angebote zu "Layer" (139 Treffer)

Château Pichon Longueville Baron
175,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(233,33 € / €/Ltr.)

Robert M. Parker (Wine Advocate): 98 Punkte für den Jahrgang 2009 ´´Revealing incredible quality and performing better than it did from barrel, the 2009 appears to be the greatest Pichon Longueville Baron since the 1990 and 1989. An amazing opaque blue/purple color is followed by scents of spring flowers, graphite, smoky charcoal, incense, blackberries, blueberries and hints of coffee and chocolate. Incredibly intense, pure and flawlessly constructed with extravagant layers of fruit and richness, this offering has developed beautifully under the management of Christian Seeley. It is a voluptuous, opulent Pichon Longueville Baron that may eclipse anything they have made in the past. This brilliant wine should be at its peak between 2018 and 2045.´´ Wine Spectator (James Molesworth): 95 Punkte für den Jahrgang 2009 ´´This delivers a massive core of black Mission fig, black currant paste and roasted fig fruit, backed by alder wood, bay leaf, singed cedar and maduro tobacco. The finish lets a racy iron note take over. Long and authoritative, with gorgeous acidity giving the balance for long-term cellaring. Best from 2013 through 2030.´´ Das Château Pichon-Longueville, das bei der legendären Klassifizierung von 1855 zum Zweiten Cru Classé gekürt wurde, zählt zu den bedeutensten Weingütern von Bordeaux. Das 1851 erbaute Château präsentiert eine märchenhafte Architektur mit schlanken Türmchen und spiegelndem Wasserbecken und bietet einen herrlichen Blick auf die Gironde-Mündung. Seine Öffnung für Weinliebhaber aus aller Welt ist eine unserer Prioritäten und die Qualität unserer Veranstaltungen wurde beim Wettbewerb Best of Wine Tourism 2011 mit einer Goldtrophäe ausgezeichnet. Seit 2001 hat das Château das Sortiment intensiviert, indem sich hauptsächlich auf das historische Terroir von Pichon-Longueville Baron konzentriert (nur 40 der insgesamt 73 Hektar dienen der Erzeugung des ersten Weines und bei der Assemblage nur die Quintessenz der Weinberge auswählt wird. Alles, was einen Spitzen-Pauillac ausmacht, ist beim Château Pichon Longueville Baron aus dem Jahrhundertjahrgang 2009 vorhanden: Am Gaumen viel Saft mit rundlich geschmeidigen Tanninen und einem langen Finish, welches die Klasse des Terroirs deutlich widerspiegelt. Er vereint Kraft und Finesse mit außergewöhnlicher Eleganz und Länge und bewahrt gleichzeitig die Tanninstruktur, die die großen Weine aus Pauillac kennzeichnet.

Anbieter: club-of-wine.de
Stand: 31.08.2017
Zum Angebot
Double Layer Top
153,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabens Saloner Double Layer Top

Anbieter: Boozt.com
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château Cos d´Estournel 2. Grand Cru Classé Sai...
199,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(266,60 € / 1l)

Was für eine Fülle an Aromen bei Cos d’Estournel: wirklich breit, reif, vielschichtig. Dass Saint-Éstèphe so soft and sweet schmecken kann, ohne die typische Dichte und Kraft zu missen, hätte man vor einigen Jahrzehnten nie zu träumen gewagt. Der 2015er zeichnet sich durch seinen strahlenden und brillierenden Charakter aus, zwei Eigenschaften, die sich wie ein roter Faden durch seine Verkostungen ziehen. Dieser ´´Super Second´´ (2. Grand Cru Classé aus 1855) ist edel und füllig. In diesem Jahr tritt das beeindruckende Terroir von Saint-Estèphe im Cos d´Estournel 2015 besonders deutlich hervor. Dieser Wein ist dicht und konzentriert und auch wenn er momentan noch verhalten ist, zeigt er bereits sein enormes Alterungspotenzial. In der Nase hat er intensive und aromatische Gewürzaromen. Ein Wein mit einer großen Zukunft! Wine Advocate: 95/100 Punkte The 2015 Cos d´Estournel is composed of 75% Cabernet Sauvignon, 23.5% Merlot and 1.5% Cabernet Franc. Deep garnet-purple in color, it offers up black currants, spice cake, warm cherries and plum preserves with touches of chargrill and forest floor. Medium-bodied and very firm with ripe, grainy tannins, it has a good core of earthy fruit, finishing with loads of layers and freshness. Trinkgenuss: 2022 bis 2040 Weinwisser (Rene Gabriel): 18/20 Punkte 75% Cabernet Sauvignon, 23,5% Merlot, 1,5% Cabernet Franc. Intensives Bouquet, gekochte Kirschen, Mokka, Gewürznelken, Zimt, schwarze Oliven, eine Nuance von Blutnoten erinnert an die Rhône. So wie der Goulée, der Pagodes ist auch dieser unglaublich geschmeidig auf der Zunge, scheint so -aus dieser Betrachtungsweise -mehr Fett wie Fleisch zu haben, im Extrakt dann eine noble Bitternote aufweisend,welche die Würze nochmals im Finale unterstreicht. Vor 30 Jahren verkostete ich zu einem ähnlichen Zeitpunkt den 1985er Cos und dieserscheint unglaublich viele Parallelen mit dem 2015er aufzuweisen. Ein ziemlich grosser Cos, aber dann doch nicht ein ganz grosser, weil; mehr Saft wie Kraft. Trinkgenuss: 2023 bis 2047 Decanter: 95/100 Punkte Rich fruit that is full of that classic exotic Cos spice, yet more restrained than in the past with a slatey graphite base. Beautifully put together; an exciting wine that will grow in complexity and flavour. Trinkgenuss: 2023 bis 2040 James Suckling: 98/100 Punkte ´´This shows what great selection did in the northern Mêdoc. Big surprise. Really excellent. Full body, chewy and rich tannins and loads of ripe fruit. Black currants, blue berries. It has hot and ripe tannins yet cool fruit.´´

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot
Double Layer Long Kaftan
185,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabens Saloner Double Layer Long Kaftan

Anbieter: Boozt.com
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château d´Armailhac Pauillac 6HK 5. GRAND CRU C...
59,90 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(79,87 € / 1l)

Château d´Armailhac ist wirklich der perfekte Einstieg in die Grand Cru-Welt der Baron Philippe de Rothschild. Eine wunderbare Pauillac-Nase, viel Cassis, etwas Bleistift, sehr fein. Am Gaumen en attaque Pimentos de Patron, mit etwas mehr Luft dann wieder die für Pauillac so typischen Aromen. Alle etwas feiner, eleganter und noch nicht ganz so in Balance wie bei den folgenden Weinen von Mouton Rothschild. (91-93 Punkte) Wine Advocate: 89-91/100 Punkte The 2015 Château d´Armailhac is a blend of 60% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot, 9% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot, marking a slightly higher percentage of Merlot this year. Picking began on September 16 and finished October 5 - one of the longest harvest periods for this estate, according to Philippe Dhalluin. It has a very intense bouquet with layers of small dark cherries and cassis, the oak prominent, though the final blend will contain proportionally less. The palate is very concentrated and quite showy, as d´Armailhac has a proclivity of being at this early juncture. The acidity here is nicely judged with just a touch of graphite coming through on the finish. This is a satisfactory d´Armailhac, but there was a nagging feeling that this is one wine from the Mouton Rothschild stable that left me wanting more. Perhaps that will develop during its barrel maturation? Trinkgenuss: 2020 bis 2035 Weinwisser (Rene Gabriel): 18/20 Punkte 60 % Cabernet Sauvignon, 29 % Merlot, 9 % Cabernet Franc, 2 % Petit Verdot. Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Delikates Bouquet, Damassinepflaumen und Cassis, sehr frisch und irgendwie verspielt. Im Gaumen zart und saftig, gut balanciert mit wunderbarer, blau-bis schwarzbeeriger Fruchtexpression. Seine Grösse sind die Finessen. Zwei Mal verkostet. Einmal auf Mouton und einmal auf der Union des Grand Crus. Trinkgenuss: 2023 bis 2045 James Suckling: 93/100 Punkte Berries and smoke with some wet-earth and leather undertones. Medium to full body, round and velvety tannins and a juicy and delicious finish. Like the walnut and coffee undertone. Drink in 2020. Decanter: 92/100 Punkte Lovely florality, lifted fruit and silky tannins. This wine has got both broader and finer over the years and is now totally complete in the feminine d’Armailhac style. Trinkgenuss: 2021 bis 2035 WineSpectaor: 92/100 Punkte A singed vanilla and alder frame keeps a medium-weight core of plum and black currant fruit coiled up while tobacco and violet details fill in. A pretty, fine-edged chalky spine holds the finish. Best from 2021 through 2031. Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 09.02.2019
Zum Angebot
Alba Moda Bluse im modischen Layer-Look
79,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bluse im modischen Layer-Look. Obere Lage im klassischen Kästchen-Druck allover. Untere Lage aus feiner Webware in Uni gearbeitet. Mit Rundhals-Ausschnitt, langen Ärmeln und durchgehender, dekorativer Knopfleiste im Rücken. Figurumspielende Passform, Länge in Gr. 38 ca. 64 cm. Druckbluse Obermaterial : 94% Polyester 6% Elasthan Besatz :100% Polyester<

Anbieter: Baur Versand
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
CHÂTEAU LÉOVILLE BARTON (SUBSKRIPTION) 2. GRAND...
70,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(94,00 € / 1l)

Für den WEINWISSER gehört Léoville Barton »…ganz klar zur Elite aus St.-Julien und ist wieder ein klarer Best Buy!« Dem können wir uneingeschränkt zustimmen. Ein maskuliner Wein, der auf keiner Kaufliste fehlen sollte! ´´Château Léoville-Barton ist in guten wie auch weniger überragenden Jahren eine sichere Bank an Qualität und Konstanz. Seine komplexe, dichte Frucht nach Kirsche, Brombeere und Cassis und einer perfekten Balance von Säure und perfekt ausgereiften Tanninen machen ihn für mich zu einem der besten Weine des Jahrgangs 2017!´´ (Ulrich Breitenstein - Kundenberater Subskriptionsweine) Robert Parker´s Wine Advocate: 91-93+/100 Punkte ´´The 2017 Leoville Barton is deep garnet-purple in color with a nose of warm cassis, fresh blackberries and blueberries with hints of violets, dark chocolate and licorice. Medium-bodied with a rock-solid frame of grainy tannins and wonderful freshness, it gives a fantastic core of fruit and wonderful length.´´ Wine Spectator: 93-96/100 Punkte ´´This manages to pack in some serious plum, blackberry and black currant compote flavors, along with layers of melted black licorice and tar on the finish. This has a density that sets it apart from the pack in the vintage, with a lovely roasted apple wood note on the finish.´´ Weinwisser: 18,5/20 Punkte ´´93 % Cabernet Sauvignon, 7 % Merlot. 45 hl/ha. Lese zwischen dem 15. bis 18. 9. (Merlot) und 22. bis 29. 9. (Cabernet). Tiefes Purpurgranat mit violettem Rand. Was für ein dichtes Fruchtpaket aus Holunder, schwarzen Johannisbeerpastillen sowie Veilchen. Im zweiten Ansatz feine Darjeelingnoten, dunkles Edelholz und schwarzer tasmanischer Bergpfeffer. Am Gaumen mit rahmigen Tanninen und cremiger Textur, ich habe ihn minutenlang im Mund belassen – perfekte Balance, ich bin begeistert! Im langen Finale ein Feuerwerk von blauen Beeren, Rosenholz und ganz zarter Adstringenz. Hat nicht ganz die herausragende Klasse des 2016er, gehört aber ganz klar zur Elite aus St.-Julien und ist wieder ein klarer Best Buy! 2035 – 2050´´ James Suckling: 94-95/100 Punkte ´´This is a really excellent Leoville-Barton with wonderful cabernet sauvignon character of blackberries, blackcurrants and flowers. Full body, firm and lightly chewy tannins and a long and beautiful finish. This has tension and brightness.´´ Decanter: 95/100 Punkte ´´This has a stronger, tighter and more concentrated expression in this vintage than its sister property, although it´s not as concentrated as its last few vintages. It´s back to a more old school expression for the appellation, suiting the vintage, and it´s one of the better-framed wines on display here. Good quality, with ground coffee, dark chocolate and tight cassis notes, all subtly and harmoniously put together. Drinking Window 2024 – 2038” Wine Enthusiast: 95-97/100 Punkte ´´Barrel Sample. This is an impressive wine, full of both plush fruit and firm tannins. It is rich, generously structured supporting layers of ripe black fruits. It is concentrated, yet elegant with a full mouthfeel. This is a wine to age. Drink this major wine from 2024.´´ Vinous (Neal Martin): 93-95/100 Punkte ´´The 2017 Léoville Barton has a high percentage of Cabernet Sauvignon this year at 93%, the remainder is Merlot. It was picked between 15 and 18 September for the Merlot and 22 to 29 September for the Cabernet Sauvignon, then aged in 60% new oak. It has a perfumed and pure bouquet that demonstrates a little more cohesion and refinement than some of its Saint-Julien peers. Blackberry and touches of bilberry fruit, cedar and crushed stone – this is a knockout nose with bags of potential. The palate is medium-bodied with filigree tannin, perfectly pitched acidity and beautifully integrated oak. Seriously, this is nudging (not equaling, nudging!) the 2016 in terms of quality and there are just a handful of properties where I can state that this year.´´ Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot
Steigen 3-Layer Technical Shell Trouser
157,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Skogstad Steigen 3-Layer Technical Shell Trouser

Anbieter: Boozt.com
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
CHÂTEAU CALON SEGUR (SUBSKRIPTION) SAINT-ÉSTÈPH...
84,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(112,67 € / 1l)

Robert Parker´s Wine Advocate: 92-94/100 Punkte ´´The 2017 Calon-Ségur is tentatively blended of 76% Cabernet Sauvignon, 13% Merlot, 9% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot. Deep garnet-purple in color, it opens with pronounced black currants, crushed blackberries and fresh black plums with hints of cigar box, sandalwood and cinnamon stick plus a waft of mossy bark. The palate is medium-bodied, elegant, energetic and fresh with layers of black fruit, perfumed incense and fragrant earth notions, lingering nicely with exotic spices coming through on the finish.´´ Weinwisser: 19/20 Punkte ´´76 % Cabernet Sauvignon, 13 % Merlot, 9 % Cabernet Franc, 2 % Petit Verdot. 13,2 % vol., 43,5 hl/ha. 20 Monate in 100 % neuen Barriques. Dichtes Granatrubin mit violetten Reflexen. Ein erhabener Duft nach reifem Cassis und verführerischem Veilchenduft, dahinter eine Symphonie von Waldhimbeeren und fernöstliche Gewürze. Am filigranen Gaumen mit einer faszinierenden Leichtigkeit, die Muskeln sind ganz zart anliegend und geben dem Wein eine unglaubliche Finesse. Seidige Tannine, perfekt ausgereift ohne aber an Spannung und Präzision zu verlieren. Im sehr langanhaltenden Finale ein geniales Rückaroma von Kirschsaft und eine berauschende vanillige Süsse. Auf meine Frage, was denn das Geheimnis dieses 2017er sei, antwortete der Technische Direktor Vincent Millet: «Es wurden dieses Jahr mehr junge Cabernet Sauvignon Reben für den Grand Vin verwendet und mehr ältere Merlot-Reben im 2. Wein, daher konnten wird diese unglaubliche Präzision erlangen.» 2025 – 2050´´ Wine Spectator: 91-94/100 Punkte ´´This is very pure and sleek in feel, with an iron note running from start to finish while cassis, cherry and damson plum fruit plays out. The long, focused finish has light bay and savory hints while letting the minerality sing.´´ James Suckling: 94-95/100 Punkte ´´This is very delicate on the attack but it grows on the palate with firm and silky tannins that turn lightly chewy. Builds consistently. Compacted and tight.´´ Wine Enthusiast: 95-97/100 Punkte ´´Barrel Sample. This perfumed wine is rich in dark tannins and black currant flavors. It has lifted acidity and a wonderful juicy, balanced character. Very pure and well structured, this will be a great wine for aging. Drink after 2025.´´ Vinous (Neal Martin): 92-94/100 Punkte ´´The 2017 Calon-Ségur was cropped at 43.5hl/ha and underwent a 20-day cuvaison after which it is matured entirely in new oak for 20 months. It contains 13.2° alcohol. At the moment the aromatics convey the 100% new oak but there is sufficient fruit underneath. There is a palpable sense of ´´coolness” imbuing the aromatics and like other Saint-Estèphe barrel samples, it conveys a subtle estuary-like tincture. The palate is medium-bodied with saturated tannin, beautifully integrated new oak that lends this a silky texture. Perhaps this is the smoothest of all the 2017s I encountered within this appellation, a classy and sophisticated Calon-Ségur in the making and heightened by the thrilling tension towards the finish and the latent energy that lingers in the mouth. Excellent´´ Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot
Layer Top
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Filippa K Soft Sport. Außenmaterial: 67% Lyocell, 33% Baumwolle. Made from tencel, a sustainable and eco-friendly fabric regenerated from wood cellulose. Aus luxuriösem weichen Tencel gefertigt. Hergestellt in Portugal.

Anbieter: Boozt.com
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château Pichon Longueville Baron 2ème Cru Class...
175,00 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(233,33 € / 1l)

Das Château Pichon-Longueville, das bei der legendären Klassifizierung von 1855 zum Zweiten Cru Classé gekürt wurde, zählt zu den bedeutensten Weingütern von Bordeaux. Seit 2001 hat das Château das Sortiment intensiviert, indem sich hauptsächlich auf das historische Terroir von Pichon-Longueville Baron konzentriert (nur 40 der insgesamt 73 Hektar dienen der Erzeugung des ersten Weines) und bei der Assemblage nur die Quintessenz der Weinberge auswählt wird. Der Wein ist das Ergebnis dieser Aufmerksamkeit für das kleinste Detail. Er vereint Kraft und Finesse mit außergewöhnlicher Eleganz und Länge und bewahrt gleichzeitig die Tanninstruktur, die die großen Weine aus Pauillac kennzeichnet. Das 1851 erbaute Château präsentiert eine märchenhafte Architektur mit schlanken Türmchen und spiegelndem Wasserbecken und bietet einen herrlichen Blick auf die Gironde-Mündung. Seine Öffnung für Weinliebhaber aus aller Welt ist eine unserer Prioritäten und die Qualität unserer Veranstaltungen wurde beim Wettbewerb Best of Wine Tourism 2011 mit einer Goldtrophäe ausgezeichnet. Alles, was einen Spitzen-Pauillac ausmacht, ist beim Château Pichon Longueville Baron aus dem Jahrhundertjahrgang 2009 vorhanden: Am Gaumen viel Saft mit rundlich geschmeidigen Tanninen und einem langen Finish, welches die Klasse des Terroirs deutlich widerspiegelt. Robert M. Parker vergibt 98/100 Punkte und schreibt über den 2009er Château Pichon Longueville Baron: ´´Revealing incredible quality and performing better than it did from barrel, the 2009 appears to be the greatest Pichon Longueville Baron since the 1990 and 1989. An amazing opaque blue/purple color is followed by scents of spring flowers, graphite, smoky charcoal, incense, blackberries, blueberries and hints of coffee and chocolate. Incredibly intense, pure and flawlessly constructed with extravagant layers of fruit and richness, this offering has developed beautifully under the management of Christian Seeley. It is a voluptuous, opulent Pichon Longueville Baron that may eclipse anything they have made in the past. This brilliant wine should be at its peak between 2018 and 2045.´´ Die Juristen des Wine Spectator bewerten diesen edlen Bordeaux mit 95/100 Punkten und urteilen folgendermaßen: ´´This delivers a massive core of black Mission fig, black currant paste and roasted fig fruit, backed by alder wood, bay leaf, singed cedar and maduro tobacco. The finish lets a racy iron note take over. Long and authoritative, with gorgeous acidity giving the balance for long-term cellaring. Best from 2013 through 2030.´´

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot
TAIFUN Bluse Kurzarm Layer-Bluse mit Schnürung ...
69,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bluse Kurzarm Layer-Bluse mit Schnürung am Arm Eine Bluse mit Trend-Charakter: Der lässige Look entsteht durch das Layering und die originelle Schnürung mit Ösen am Arm. Material: Oberstoff: 100% Viskose; Oberstoff 2: 100% Polyester Pflegehinweis: nicht trocknen,bleichen,bügeln 1. Heizstufe,30° Schonwäsche,schonend reinigen P

Anbieter: Baur Versand
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château de Beaucastel Châteauneuf du Pape AOC 2016
85,00 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(113,33 € / 1l)

Im südlichen Rhôhnetal befindet sich die Heimat des Château de Beaucastel, im Weinbaugebiet Châteauneuf-du-Pape. Für die trockene Rotwein-Cuvée werden nur die besten Trauben aus 13 verschiedenen Rebsorten von Hand gelesen und zweifach selektiert, wobei die Sorten Mourvedre, Grenache, Syrah und Cinsault den größten Anteil ausmachen. Vielfältige Aromen von Heidelbeeren über weiße Blüten bis hin zu Pfeffer finden sich wieder, in diesem ausgesprochen fülligen, fruchtbetonten Wein. Gut strukturierte Gerbstoffe lassen ihn zu einem sehr puristischen Châteauneuf werden. Château de Beaucastel ist eines der berühmtesten Weingüter Frankreichs und seine Weine sind bei Weinliebhabern rund um den Globus heißbegehrt. Das Weingut Château de Beaucastel wird seit 40 Jahren biodynamisch bewirtschaftet und bringt einen der ausdrucksstärksten Rotweine der Welt hervor. Aus allen 13 Rebsorten, die für die AOC zugelassen sind, komponieren die Perrins einen unfassbar dichten, opulenten und über 10 Jahre lagerfähigen Château de Beaucastel, der seinesgleichen sucht! James Suckling: 99/100 Punkte für den Jahrgang 2016 »This is a stunning Beaucastel. A classic! Has a superb array of fruit, ranging from red, through to blue, darker purple and black. Nuances of dark, stony minerals, spices, wild flowers and herbs. So fleshy. This has impeccable balance, super-silky tannins and an extraordinarily long finish. This has decades ahead of it.« Robert Parker´s Wine Advocate: 97/100 Punkte für den Jahrgang 2016 »Bottled only a week before my visit, I was blown away by how well Beaucastel´s 2016 Chateauneuf du Pape was showing. It´s full-bodied, creamy, lush and rich, with layers of raspberry fruit, garrigue and spice that unfold across a seamless palate. No doubt it will go through cycles of being open and closed throughout its lifespan, but it would be a mistake to simply order a case, put it into storage and forget about it without trying one first and swooning over the sheer lusciousness and youthful complexity.« Trinkreife: 2019 bis 2040

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Blusenshirt im Double Layer Look
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Blusenshirt von Esprit Collection ist aus Chiffon gefertigt und ausgestellt geschnitten. Es zeigt sich im Double Layer Look mit kurzen Volantärmeln und gelegten Falten.

Anbieter: Fashion ID
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château de Beaucastel
69,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
(92,00 € / €/Ltr.)

Der Château de Beaucastel ist ein trockener Rotwein aus Frankreich. Im Süden; genauer gesagt im berühmten Châteauneuf-du-Pape; baut die Familie Perrin ihre Reben für diese fabelhafte Cuvée an. Der Wein überzeugt auf ganzer Linie mit seiner samtig-seidigen, aber auch ungemein kraftvollen Materie. Da sind sich auch die Kritiker einig: Mit diesen Bewertungen von den renommiertesten Verkostern erreicht der Châteu de Beaucastel absolutes Weltklasse-Niveau und kann problemlos mit anderen legendären Jahrgängen mithalten. Südlich der Rhône können der Mourvèdre; Grenache, Syrah und Counoise unter idealen Bedingungen reifen, um dem Wein sein einzigartiges, nobles Aroma zu geben. Durch die Reifung im Holzfass kann er dann weiterhin seine unverwechselbare Stilistik ausbauen. Im Bukett präsentiert sich der Château de Beaucastel mit süßlichen Schwarz- und Blaubeeren, saftigen Himbeeren, Kirschen und einem Hauch von Pfeffer. Am Gaumen paart sich dann die feine, süße Frucht mit seidiger Finesse und trotz des vollen Körpers ist der Wein nicht schwer, sondern leicht durch seine angenehme Säure; die auf der Zunge ein einmaliges Frische-Gefühl auslöst. Robert Parker\\s Wine Advocate (reviewed by James Molesworth): 96/100 Punkte ´´A stunner from the get-go, with waves of thoroughly seductive boysenberry, plum, blueberry and raspberry reduction forming the core, while roasted apple wood, rooibos tea, bergamot, and anise notes flash throughout. Has plenty of bass, with a Turkish coffee accent and a hint of alder driving underneath. Everything moves in lockstep through the seriously long finish. Best from 2020 through 2045.´´ Jeff Leve, The Wine Cellar Insider: 96/100 Punkte ´´Peppery fruits here from start to finish. On the palate, the wine is rich and full bodied, with real depth of flavor. Balanced, concentrated and long, the freshness in the fruits with their layers of flavor, interspersed with wild herbs works. The sweet, ripe, cherry and plummy fruits seem to go on and on. There is a richness and almost exotic character in the texture this year that is a complete turn on. This will age quite nicely.´´ James Suckling: 97/100 Punkte ´´All 13 grapes. This has a dark fruited, blueberry and plum nose with wide swinging tannins. Some white peppery elements, violets, brooding dark species, blue fruits and dark plums. Builds from the ground up. Dark stones. Impressive, powerful wine. Drink from 2025.´´ ´

Anbieter: club-of-wine.de
Stand: 10.04.2018
Zum Angebot
Bogner Sport First Layer Beline für Damen - Off...
119,00 € *
zzgl. 8,95 € Versand

Der Modell Beline begeistert neben seiner Funktionalität mit angesagtem Tribe-Charme. Durch das Allover-Muster im grafischen Aztec-Stil ist das Longsleeve als Stylingwunder für coole Crossover Looks prädestiniert. Kombiniert zur Jeans wird der Base Layer zum Fashion-Statement, bei sportiven Anlässen kommt das Design seinem ursprünglichen Zweck in bewährter Weise nach. Longsleeve mit schmalem Fit;Angesetzter Stehkragen, doppellagig verarbeitet;Kurzer Reißverschluss mit goldglänzendem B-Logo;BOGNER Logo-Druck in Matt-Optik am Unterarm linksseitig

Anbieter: Bogner
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château Clerc Milon 5ÈME CRU CLASSÉ PAUILLAC A....
84,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(113,27 € / 1l)

Geschmacklich zeigt sich der 2010er Jahrgang vom Château Clerc Milon eindrucksvoll, rund und vollmundig, mit kräftigem Körper und außergewöhnlich hohem, sehr gut eingebundenem Alkohol. Gleichzeitig wird den den dicht konzentrierten, puren, saftig frischen Fruchtaromen genügend Raum gelassen. Die Textur ist samtig mit fast süßlich gereiftem Tannin, das dem Wein noch mehr harmonische Fülle, Körper und Struktur verleiht. Schließlich überzeugt er mit einem langen aromatisch frischen Nachhall. Wine Advocate (Robert Parker): 94/100 Punkte ´´One the finest Clerc Milons I have ever tasted, and showing better from bottle than from barrel, this blend of 50% Cabernet Sauvignon, 36% Merlot, 11% Cabernet Franc and the rest a tiny bit of Carmenere and Petit Verdot has a complex nose of cedar wood, red and black fruits, white chocolate and creme de cassis. A very powerful wine at 14.5% natural alcohol (quite high for a Medoc), this wine has impressive purity and texture, a full-bodied mouthfeel, relatively sweet tannin, but an already endearing complexity, length and richness that are hard to ignore. This is a superb effort and one of the wines that is usually reasonably priced among the classified growths.´´ Wine Spectator: 94/100 Punkte ´´Rock-solid, with layers of baker´s chocolate and espresso lining the steeped plum and blackberry fruit flavors while intense charcoal fills in on the hefty finish. Backward now, but showing excellent intensity and dark fruit, with a tug of singed iron on the finish.´´ Trinkgenuss: 2018-2030 Weinwisser: 18/20 Punkte ´´Tiefes Purpur. IIntensives Cassisbouquet, rote Beeren. Grosser Gaumenauftritt mit viel Souplesse, reife Pflaumen, Lakritze, Edelhölzer, dezent kernige Noten, gebündeltes Finale. Wieder ein grossartiger Clerc-Milon - und Sieger über d´Armailhacq.´´

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot
Double Layer Dress
185,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabens Saloner. Bequeme Passform. Minimalistisches Design. Vordere Länge: 97 cm.

Anbieter: Boozt.com
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Château Pontet-Canet 5. Grand Cru Classé Pauill...
99,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand
(133,27 € / 1l)

Wine Advocat (Robert Parker): 93 Punkte This impeccably run, biodynamically farmed estate of Alfred Tesseron goes from strength to strength. The 2012 triumphs once again with its notes of dark plum, blackcurrant, licorice and almost a hint of truffle, its full-bodied, supple tannins, and beautiful, expensive mouthfeel. Complex and deep, this dense ruby/purple-colored wine may not be at the level of the 2009 or 2010, but it is a successful wine in this vintage, and a significant wine in 2012. Genussreife: 2017-2035 Wine Spectator: 92 Punkte Broad and fleshy, with an alluring feel to the layers of steeped plum, blackberry coulis and raspberry reduction notes, all gliding over ample but polished tannins. Loam, tobacco and warm stone accents stay in the background for now but add steady base notes to the finish. Packs in solid fruit for the vintage, with a commensurate tug of earth. Best from 2017 through 2025. –JM Genussreife: 2017-2025 Weinwisser: 18/20 Punkte 65 % Cabernet Sauvignon, 30 % Merlot, 4 % Cabernet Franc, 1 % Petit Verdot. Sattes Purpur- Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Heisses Bouquet, fast schon gewisse Amarone-Nuancen im ersten, alkoholisch wirkenden Ansatz zeigend, fermentierte Teeblätter, Mokka, dunkle Röstnoten, Kastanien, Rosinen und Birnel. Im Gaumen fett, wirkt aufgeblasen, dunkles Malz, zerlassene Schokolade, im Innern portig, gehackte Feigen, Korinthen und wieder Backpflaumen, die leicht spröden Tannine geben dem Wein eine Toskana-Affinität und erinnern so an einen grossen Sangiovese. Die ausstrahlende Hitze passt überhaupt nicht zum Jahrgang. Also ist das ein Sonderfall. Irgendwie hatte ich damals den Cos 2009 beim Primeur ähnlich in der Nase. Sicherlich ein grosser Wein, momentan wenig Typizität ausstrahlend. Doch momentan ist dieser Cru so populär, das man ihm (fast) alles verzeiht. Ich will mich nicht mit dem Fanclub streiten, also hoffe ich ganz fest, dass er seinen Weg macht. Dann wohl ausserhalb des Klassikbereiches! Genussreife: 2022-2045

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: 04.02.2019
Zum Angebot