Angebote zu "Spray" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Jardin de France Collection 1920 Tendre Muguet ...
Aktuell
18,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Frankreich steht wie kaum ein anderes Land für die schönen Dinge des Lebens. Schmuck, erlesene Weine, Mode und nicht zuletzt herrliche Düfte stammen aus diesem Land und erfreuen den Rest der Welt. Auch das 1920 von M. Bonneau gegründete Traditionsunternehmen Jardin de France hat sich der verführerischen Duftwelt verschrieben und zaubert seither unvergleichliche Duft-Bouquets - verführerisch, geheimnisvoll und vor allem sinnlich.Auch das Eau de Cologne Spray Tendre Muguet aus dem Hause Jardin de France überzeugt mit einer außergewöhnlichen Komposition. Edle Ingredienzen wie das unschuldige Maiglöckchen, die stolze Rose, zarte Freesie und das ätherische Wasserjasmin wurden perfekt ausbalanciert. Dazu erden Moschus, Muskat, Amber und Patchouli den Duft und verleihen ihm eine angenehm sinnliche Note. Mit dem Eau de Cologne Spray Tendre Muguet schenkt das französische Label Jardin de France all jenen einen Duft, die sinnliche Parfums lieben, aber keine schweren Düfte tragen möchten. Mit Leichtigkeit vereint das Eau de Cologne Spray Tendre Muguet Unschuld und Sinnlichkeit und spielt dabei mit den Sinnen. Ein geheimer Garten voller süßer und verführerischer Blumen, sprudelnden Bächen und weiten Grasflächen. Doch Vorsicht! Dieser Garten birgt auch Geheimnisse...

Anbieter: parfumdreams
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Flecken-Löser-Spray 500 ml
12,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

* Auf tiefenhygienischer Mineralienbasis * Wirkt stark gegen organische Verschmutzungen (Blut, Kot, Urin, Schweiß) und entfernt mühelos Flecken durch Bier, Kaffee, Tee, Milch, Wein und Gras * Ideal für Allergiker und Babys: Ohne allergene oder schädliche Inhaltsstoffe, sowie Aerosole und Lösungsmittel * Für Leder und textile Stoffe aller Art geeignet * Kein beißender Geruch Egal, ob frische oder eingetrocknete Flecken – mit dem Flecken-Löser-Spray entfernen Sie Verschmutzungen mühelos und zuverlässig! Das Flecken-Löser-Spray wirkt stark gegen alle organischen Verschmutzungen. Auch hartnäckige Beläge und Verfärbungen entfernt es mühelos von empfindlichen Textilien. Dabei kommt es ganz ohne allergene oder schädliche Inhaltsstoffe jeder Art aus und ist ideal auch für Babys und Allergiker geeignet. Das auf Mineralienbasis hergestellte Spray wirkt tiefenhygienisch und enthält weder Aerosole noch Lösungsmittel. Anwendung: Fleck einsprühen. Etwa 2-5 Minuten wirken lassen. Nicht reiben, damit gelöste Schmutz/ Farbsto

Anbieter: Westfalia
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Olibere Paris Herrendüfte Midnight Spirit Eau d...
Bestseller
97,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Paris ist seit Generationen für viele Menschen die Stadt, die wie keine andere für Eleganz, für Kunst, für Schönheit und natürlich für die Liebe steht. Außerdem ist sie nicht zuletzt die Stadt der Düfte, denn hier werden und wurden unzählige unvergleichbare Duft-Kreationen geboren. Das Haus Olibere Paris macht dieser Tradition alle Ehre und wird dafür mit treuen Kunden aus der ganzen Welt belohnt. Bereits die Flakons der Marke sind unverwechselbar. Bewusst schlicht gehalten mit einem silberfarbenen Stopper, wirken sie dennoch sehr stilvoll. Doch es geht hier um Düfte, und da kommt es vor allem auf den Inhalt an - und hier können die Damendüfte, Herrendüfte und Unisexdüfte von Olibere Paris auch Kenner überzeugen. Etwa durch das Eau de Parfum Spray Midnight Spirit für Herren.Midnight Spirit ist ein frischer und würziger Duft. Dafür sorgen Grapefruit, Kardamom, Koriander, Basilikum, Estragon, Zitrone und Zitronengras. Hinzu kommen Wein, Zedernholz und Veilchen, abgerundet durch Labdanum und Vetiver. Das Eau de Parfum Spray Midnight Spirit entführt zu einem Nachtspaziergang durch die Stadt der Liebe abseits der bekannten Straßen - ein Duft, sinnlich und betörend wie eine Nacht im Frühling.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
SUBSTRAL® Schädlings-Stopp 4in1 Spray
10,71 € *
zzgl. 5,95 € Versand

SUBSTRAL® Naturen® Schädlings-Stopp 4in1 Spray hat eine insektizide, fungizide & akarizide Wirkungsweise. Darüber hinaus enthält es einen natürlichen Wachstumsaktivator. Das Konzentrat mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen ist mit dem genehmigten Grundstoff Urtica spp. zum Einsatz an Gemüse, Obst, Wein und Zierpflanzen. Des Weiteren aktiviert der Grundstoff das vegetative Wachstum der Pflanzen mit der natürlichen Kraft der Brennnessel. Spray mit dem genehmigten Grundstoff Urtica spp. zum Einsatz als Insektizid & Akarizid, sowie als Fungizid gegen Schädlinge, Milben und Pilzkrankheiten an Gemüse, Obst, Wein und Zierpflanzen.Allgemeiner Hinweis: Mittel bitte vorsichtig verwenden. Bitte lesen Sie die Verpackungsbeschreibung und beachten Sie die richtige Aufwandsmenge. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Achteckiges Partyzelt Cremeweiß 6 x 4,4 x 3,5 m...
320,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lassen Sie sich Ihre Party nicht von schlechtem Wetter ruinieren. Mit diesem Partyzelt können Sie sicher sein, dass Sie an einem trockenen und geschützten Platz ein oder zwei Gläschen Wein genießen können. Dieses achteckige Partyzelt misst 6 x 4,4 m. Die 8 verschiedenen Seitenteile, die separat aufgestellt werden können, messen 2,25 x 2,25 m. Das Zelt ist 3,5 m hoch. Das Dach besteht aus wasserabweisendem Polyester (260 g/m²), die Seitenteile bestehen ebenfalls aus Polyester (160 g/m²). Die Dachplane ist an einem stabilen Stahlrahmen befestigt. Um ein 100% wasserdichtes Zelt zu haben, empfehlen wir Ihnen, das Zelt mit einem wasserdichten Spray zu besprühen. Hinweis: Dieser Artikel sollte NIEMALS bei rauen Wetterbedingungen, wie starkem Wind, Regenschauer, starkem Schneefall, Sturm, Hagel, usw., genutzt werden. Spezifikationen: Maße: 6 x 4,4 x 3,5 m Traufhöhe/Durchgangshöhe (wo Menschen durchgehen können): 1,95 m Farbe: weiß (Creme) Rahmen: Stahl Material Dachplane: Polyester (260 g /

Anbieter: ManoMano
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
vidaXL Achteckiges Partyzelt Cremeweiß 6 x 4,4 ...
320,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lassen Sie sich Ihre Party nicht von schlechtem Wetter ruinieren. Mit diesem Partyzelt können Sie sicher sein, dass Sie an einem trockenen und geschützten Platz ein oder zwei Gläschen Wein genießen können. Dieses achteckige Partyzelt misst 6 x 4,4 m. Die 8 verschiedenen Seitenteile, die separat aufgestellt werden können, messen 2,25 x 2,25 m. Das Zelt ist 3,5 m hoch. Das Dach besteht aus wasserabweisendem Polyester (260 g/m²), die Seitenteile bestehen ebenfalls aus Polyester (160 g/m²). Die Dachplane ist an einem stabilen Stahlrahmen befestigt. Um ein 100% wasserdichtes Zelt zu haben, empfehlen wir Ihnen, das Zelt mit einem wasserdichten Spray zu besprühen. Hinweis: Dieser Artikel sollte NIEMALS bei rauen Wetterbedingungen, wie starkem Wind, Regenschauer, starkem Schneefall, Sturm, Hagel, usw., genutzt werden. Maße: 6 x 4,4 x 3,5 m Traufhöhe/Durchgangshöhe (wo Menschen durchgehen können): 1,95 m Farbe: weiß (Creme) Rahmen: Stahl Material Dachplane: Polyester (260 g / m²) Material Seitenwände: Polyester (160 g / m²) Maße Seitenwände: 2,25 x 2,25 m Rohrdurchmesser: 32, 35 und 38 mm Material: Polyester: 100%

Anbieter: Living 24
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Allergieset Hexal
25,06 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Set enthalten: Cetirizin Hexal® bei Allergien 10 mg Filmtabletten 100 Stück MometaHEXAL® Heuschnupfenspray 18 g Cetirizin Hexal® bei Allergien 10 mg Filmtabletten Indikation/Anwendung Cetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff des Präparates. Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum. Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist das Arzneimittel angezeigt zur: Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis. Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria). Dosierung Diese Anweisungen gelten, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen andere Anweisungen zur Einnahme des Präparates gegeben. Bitte befolgen Sie diese Anweisungen, da das Arzneimittel sonst möglicherweise nicht richtig wirken kann. Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 10 mg einmal täglich als 1 Tablette Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre 5 mg zweimal täglich als eine halbe Tablette zweimal täglich Patienten mit mittelschwer bis schwerer Nierenschwäche Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg einmal täglich empfohlen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dauer der Einnahme Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie meinen, dass Sie eine Überdosis des Arzneimittels eingenommen haben, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt mit. Ihr Arzt wird dann entscheiden, welche Maßnahmen gegebenenfalls zu ergreifen sind. Nach einer Überdosierung können die unten beschriebenen Nebenwirkungen mit erhöhter Intensität auftreten. Über unerwünschte Wirkungen wie Verwirrtheit, Durchfall, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Pupillenerweiterung, Juckreiz, Ruhelosigkeit, Sedierung, Schläfrigkeit, Benommenheit, beschleunigter Herzschlag, Zittern und Harnverhalt wurde berichtet. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Die Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. Die folgenden Nebenwirkungen treten selten oder sehr selten auf. Wenn Sie diese Nebenwirkungen bei sich feststellen, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen: Allergische Reaktionen, einschließlich schwerwiegende allergische Reaktionen und Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts und des Rachens hervorruft). Diese Reaktionen können kurz nachdem Sie das Arzneimittel zum erstem Mal eingenommen haben oder später auftreten. Die Häufigkeiten der im Weiteren aufgeführten möglichen Nebenwirkungen sind wie folgt definiert: Häufig: mehr als 1 von 100 Behandelten und weniger als 1 von 10 Behandelten, Gelegentlich: mehr als 1 von 1.000 Behandelten und weniger als 1 von 100 Behandelten, Selten: mehr als 1 von 10.000 Behandelten und weniger als 1 von 1.000 Behandelten, Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten. Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Häufige Nebenwirkungen Schläfrigkeit Schwindel, Kopfschmerzen Pharyngitis, Rhinitis (bei Kindern) Durchfall, Übelkeit, Mundtrockenheit Müdigkeit Gelegentliche Nebenwirkungen Erregung Parästhesie (Mißempfindungen auf der Haut) Bauchschmerzen Juckreiz, Ausschlag Asthenie (extreme Müdigkeit), Unwohlsein Seltene Nebenwirkungen Allergische Reaktionen, einige davon schwerwiegend (sehr selten) Depression, Halluzination, Aggression, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit Konvulsionen Tachykardie (zu schneller Herzschlag) abnorme Leberfunktion Urtikaria (juckender Ausschlag) Ödeme (Schwellungen) Gewichtszunahme Sehr seltene Nebenwirkungen Thrombozytopenie (geringe Anzahl an Blutplättchen) Tics (wiederkehrende, nervöse Muskelzuckungen und Lautäußerungen) Synkope, Dyskinesie (unwillkürliche Bewegungen), Dystonie (krankhafte, anhaltende, unwillkürliche Muskelanspannungen), Tremor, Dysgeusie (veränderter Geschmackssinn) Verschwommenes Sehen, Akkommodationsstörungen (Störungen in der Nah-/Fernanpassung des Auges), Okulogyration (unkontrollierbare kreisende Bewegung der Augen) Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts und des Rachens hervorruft), anaphylaktischer Schock, fixes Arzneimittelexanthem Abnorme Harnausscheidung (Bettnässen, Schmerzen und/oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen) Nebenwirkungen deren Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar sind Gedächtnisverlust (Amnesie), Gedächtnisstörungen Wenn bei Ihnen eine der oben beschriebenen Nebenwirkungen auftritt, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion müssen Sie die Einnahme mit dem Arzneimittel beenden. Ihr Arzt wird dann über den Schweregrad und über eventuell erforderliche Maßnahmen entscheiden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind. Wechselwirkungen Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei Einnahme des Präparaes zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Nahrungsmittel haben keinen Einfluss auf die Aufnahme des Arzneimittels. Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben (schwere Einschränkung der Nierenfunktion mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min); wenn Sie überempfindlich gegen den Wirkstoff des Präparates, einen der sonstigen Bestandteile, gegen Hydroxyzin oder andere Piperazin-Derivate (eng verwandte Wirkstoffe anderer Arzneimittel) sind. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Wie bei anderen Arzneimittel auch, sollte die Einnahme des Präparates bei Schwangeren vermieden werden. Die versehentliche Einnahme des Arzneimittels durch Schwangere sollte nicht zu gesundheitsschädlichen Auswirkungen beim Fötus führen. Dennoch sollte das Arzneimittel nur eingenommen werden, wenn notwendig und nach ärztlichem Rat. Stillzeit Sie sollten das Arzneimittel nicht während der Stillzeit einnehmen, da Cetirizin in die Muttermilch übergeht. Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich, Wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat; wenn nötig, werden Sie eine niedrigere Dosis einnehmen. Ihr Arzt wird die neue Dosis festlegen. Wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat. Es wurden keine klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen zwischen Alkohol (bei einem Blutspiegel von 0,5 g/l, entspricht etwa einem Glas Wein) und Cetirizin bei empfohlener Dosierungen beobachtet. Allerdings liegen keine Daten zur Sicherheit vor, wenn höhere Cetirizindosierungen und Alkohol zusammen eingenommen werden. Daher wird, wie bei allen Antihistaminika, empfohlen, die gleichzeitige Einnahme des Präparates und Alkohol zu meiden. Wenn bei Ihnen ein Allergietest durchgeführt werden soll, fragen Sie bitte Ihren Arzt, ob Sie die Einnahme des Arzneimittels für einige Tage vor dem Test unterbrechen sollen, da dieses Arzneimittel das Ergebnis eines Allergietests beeinflussen könnte. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen In klinischen Studien führte das Arzneimittel in der empfohlenen Dosis zu keinen Zeichen einer Beeinträchtigung von Aufmerksamkeit, Wachsamkeit und Fahrtüchtigkeit. Wenn Sie eine Teilnahme am Straßenverkehr, Arbeiten ohne sicheren Halt oder das Bedienen von Maschinen beabsichtigen, sollten Sie nach der Einnahme des Präparates Ihre Reaktion auf das Arzneimittel aufmerksam beobachten. Sie sollten nicht mehr als die empfohlene Dosis anwenden. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray Indikation/Anwendung Das Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern. Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Das Arzneimittel vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Dosierung Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Behandlung von Heuschnupfen Anwendung bei Erwachsenen Die übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen. Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung des Präparates vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung abbrechen Bei einigen Patienten kann das Präparat bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern; jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden. Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Vorbereitung Ihres Nasensprays zur Anwendung Ihr Präparat hat eine Schutzkappe, die das Nasenstück schützt und sauber hält. Denken Sie daran, sie vor der Anwendung des Sprays abzunehmen und anschließend wieder aufzusetzen. Wenn Sie das Spray zum ersten Mal anwenden, müssen Sie die Flasche vorbereiten, indem Sie das Spray 10 Mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht: 1. Schütteln Sie die Flasche. 2. Legen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger jeweils auf eine Seite des Nasenstücks und Ihren Daumen unter die Flasche. Nicht die Austrittsöffnung des Nasenstücks durchstechen. 3. Halten Sie das Nasenstück von sich weg und drücken Sie mit Ihren Fingern nach unten, um das Spray 10-mal zu betätigen, bis ein feiner Sprühnebel erzeugt wird. Wenn Sie das Nasenspray 14 Tage oder länger nicht benutzt haben, so müssen Sie das Nasenspray erneut vorbereiten, indem Sie das Spray 2-mal betätigen, bis ein feiner Sprühnebel entsteht. Wie Sie das Nasenspray anwenden 1. Schütteln Sie die Flasche behutsam und nehmen Sie die Schutzkappe vom Nasenstück ab. 2. Reinigen Sie vorsichtig Ihre Nase. 3. Verschließen Sie eine Nasenöffnung und führen Sie das Nasenstück in die andere Nasenöffnung ein wie dargestellt. Neigen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne und halten Sie die Flasche aufrecht. 4. Beginnen Sie leicht durch Ihre Nase einzuatmen und während Sie einatmen, sprühen Sie einen Sprühstoß feinen Sprühnebels in Ihre Nase, indem Sie Einmal mit Ihren Fingern herunterdrücken. 5. Atmen Sie durch Ihren Mund aus. Wiederholen Sie Schritt 4, um gegebenenfalls einen zweiten Sprühstoß in dieselbe Nasenöffnung zu verabreichen. 6. Nehmen Sie das Nasenstück aus dieser Nasenöffnung und atmen Sie durch den Mund aus. 7. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6 für die andere Nasenöffnung. Nach der Anwendung reinigen Sie das Nasenstück sorgfältig mit einem sauberen Taschentuch und setzen Sie die Schutzkappe wieder auf. Reinigung Ihres Nasensprays Es ist wichtig, das Nasenspray regelmäßig zu reinigen, da es sonst unter Umständen nicht einwandfrei funktioniert. Entfernen Sie dazu die Schutzkappe und ziehen Sie vorsichtig das Nasenstück ab. Reinigen Sie das Nasenstück und die Schutzkappe in warmem Wasser und spülen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser ab. Versuchen Sie nicht, die Austrittsöffnung des Nasenstücks mit einer Nadel oder einem scharfen Gegenstand zu erweitern, weil dadurch das Nasenstück beschädigt wird und Sie nicht die richtige Dosis des Arzneimittels erhalten. Lassen Sie die Schutzkappe und das Nasenstück an einem warmen Ort trocknen. Stecken Sie das Nasenstück wieder auf die Flasche auf und setzen Sie die Schutzkappe auf. Das Nasenspray muss vor dem ersten Gebrauch nach der Reinigung wieder mit 2 Sprühstößen vorbereitet werden. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sofortige Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) können nach Anwendung dieses Produktes auftreten. Diese Reaktionen können heftig sein. Sie sollten die Anwendung von Mometasonfuroat beenden und sofort ärztliche Hilfe suchen, falls bei Ihnen Beschwerden auftreten, wie: Schwellung von Gesicht, Zunge oder Rachen Probleme beim Schlucken Nesselausschlag Pfeifendes Atemgeräusch (Giemen) oder Probleme beim Atmen Bei Anwendung von kortikosteroidhaltigen Nasensprays in hohen Dosen oder über längere Zeiträume können aufgrund des im Körper aufgenommenen Arzneimittels Nebenwirkungen auftreten. Andere Nebenwirkungen: Die meisten Patienten haben nach Anwendung des Nasensprays keine Probleme. Jedoch können einige Patienten nach Anwendung von Mometasonfuroat oder anderen kortikosteroidhaltigen Nasensprays das Gefühl haben, sie leiden an: Häufig Nebenwirkungen (kann bei bis zu 1 von 10 Personen auftreten): Kopfschmerzen Niesen Nasenbluten [trat sehr häufig auf (kann bei mehr als 1 von 10 Personen auftreten) bei Personen mit Nasenpolypen, die zweimal täglich zwei Sprühstöße Mometasonfuroat in jede Nasenöffnung erhalten haben] Nasen- oder Halsschmerzen Geschwüre in der Nase Atemwegsinfektion Nicht bekannt (Häufigkeit aufgrund der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): Anstieg des Augeninnendrucks (Glaukom) und/oder Grauer Star (Katarakt) mit Beeinträchtigung des Sehvermögens Schädigung der Nasenscheidewand Veränderungen des Geschmacks- oder Geruchssinns Schwierigkeiten beim Atmen und/oder pfeifendes Atemgeräusch (Giemen) Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. Wenn Sie andere kortikosteroidhaltige Arzneimittel bei einer Allergie anwenden, entweder solche zum Einnehmen oder zum Injizieren, kann es sein, dass Ihnen Ihr Arzt rät, die Anwendung dieser Arzneimittel zu beenden, sobald Sie mit der Anwendung des Präparates beginnen. Einige Patienten können den Eindruck haben, dass sie an Nebenwirkungen wie Gelenk- oder Muskelschmerzen, Schwäche oder Depression leiden, sobald sie mit der Anwendung von Kortikosteroiden zum Einnehmen oder Injizieren aufhören. Es kann auch sein, dass Sie andere Allergien wie juckende, tränende Augen oder rote, juckende Hautstellen entwickeln. Falls bei Ihnen solche Erscheinungen auftreten, sollten Sie Kontakt mit Ihrem Arzt aufnehmen. Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Mometasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. wenn Sie eine unbehandelte Infektion in der Nase haben. Die Anwendung des Präparates während einer unbehandelten Infektion in der Nase, wie Herpes, kann die Infektion verschlimmern. Sie sollten warten, bis die Infektion abgeklungen ist, bevor Sie mit der Anwendung des Nasensprays beginnen. wenn Sie vor kurzem eine Operation an der Nase hatten oder Sie Ihre Nase verletzt haben. Sie sollten mit der Anwendung des Nasensprays nicht beginnen, bevor Ihre Nase abgeheilt ist. Schwangerschaft und Stillzeit Es gibt fast keine Informationen zur Anwendung dieses Arzneimittels bei schwangeren Frauen. Es ist nicht bekannt, ob Mometasonfuroat in die Muttermilch gelangt. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat anwenden: wenn Sie Tuberkulose haben oder jemals hatten. wenn Sie irgendeine andere Infektion haben. wenn Sie andere kortikosteroidhaltige Arzneimittel anwenden, sowohl solche zum Einnehmen als auch zur Injektion. wenn Sie eine zystische Fibrose (Mukoviszidose) haben. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, während Sie dieses Arzneimittel anwenden, wenn Ihr Immunsystem nicht gut funktioniert (wenn Sie Schwierigkeiten haben, Infektionen abzuwehren) und Sie mit Personen, die an Masern oder Windpocken erkrankt sind, in Kontakt kommen. Sie sollten den Kontakt mit Personen, die diese Infektionen haben, vermeiden. wenn Sie eine Infektion der Nase oder des Rachens haben. wenn Sie das Arzneimittel über mehrere Monate oder länger anwenden. wenn Sie eine andauernde Reizung der Nase oder des Rachens haben. Wenn Kortikosteroid-Nasensprays in hohen Dosen über lange Zeiträume angewendet werden, können durch das in den Körper aufgenommene Arzneimittel Nebenwirkungen auftreten. Falls Ihre Augen jucken oder gereizt sind, kann Ihr Arzt Ihnen andere Behandlungsmethoden zusammen mit dem Präparat empfehlen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine Informationen bekannt über den Einfluss des Präparates auf die Fähigkeit zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot