Angebote zu "Weinhändler" (7 Treffer)

Redbreast Single Pot Still Cask strength 12 Jah...
71,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(102,79 € / je Liter)

Die Quintessenz irischen Whiskeys Aus der New Midleton Destillerie der Irish Distillers Ltd. stammt der „Redbreast´´, ein Single Pot Still so, wie der quintessentielle irische Whiskey sein muss. Angefangen hat Alles 1857 mitten in London, in kleinen Kellergewölben an der Oxford, Ecke Berwick Street, mit einer überschaubaren Weinhandlung von W & A Gilbey. Aus dem Wein- wuchs ein Whiskey-Handel, und 1912 findet sich die erste offizielle Erwähnung eines „Redbreast´´, damals noch umfangreich als „Redbreast JJ Liqueur Whiskey 12 Year Old´´ bezeichnet, der abgefüllte Whiskey stammte von Jameson & Son. Bekannt und äußerst beliebt, änderten Absatzkrisen und schwindende Destillerien in Irland nichts an Inhalt oder Erscheinungsbild des „Redbreast´´. 1985 dann entstand die letzte „Redbreast´´ Abfüllung unter der Federführung Gilbey’s. Danach wurde die Marke an die Irish Distillers Ltd, IDL, verkauft und stillgelegt. Erst 2005, anlässlich des 50. Geburtstages des „La Maison du Whisky´´ wurde der „Redbreast´´, als der Single Pot Still, der er immer war, 15-jährig wieder aufgelegt und ein sofortiger Erfolg. So erfolgreich, dass 2011 neben dem ursprünglichen 15-Jährigen ein 12-jähriger „Redbreast´´ in Fassstärke mit 59,9 Vol% abgefüllt wurde. Hell bernsteinfarben, begegnet er der Nase mit intensiver Fruchtigkeit, mit süßen, reifen Bananen, Feigen Rosinen, roten Äpfeln, etwas Zitrus, dazu karamellisierter Zucker, Butterkaramell, etwas Zimt und Vanille, begleitet von deutlichen, weichen Holz-Noten. Am Gaumen zeigt er sich mit vollem Körper, gleichzeitig weich und samten, mit würziger Süße und perfekt ausbalancierten Aromen getoasteten Eichenholzes, die diesen fassstarken „Redbreast 12 Jahre´´ in seinen langanhaltenden, wuchtig-würzigen, dabei dennoch karamellsüßen Abgang begleiten. Geruch: intensiv fruchtig, süße, reife Bananen, Feigen, Rosinen, rote Äpfel und dezenter Zitrus, dazu karamellisierter Zucker, Butterkaramell, Zimt und Vanille, deutliche, angenehme Holz-Noten Geschmack: voll, weich und samten zugleich, würzige Süße, getoastetes Eichenholz Abgang: langanhaltend, wuchtig, würzig, karamellsüß

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Redbreast Lustau Edition 0,70 L/ 46.00%
55,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(79,93 € / je Liter)

Sherry-gezeichnet Aus der New Midleton Destillerie der „Irish Distillers Ltd.´´ stammt der „Redbreast´´, ein Single Pot Still so, wie der quintessentielle irische Whiskey sein muss. Angefangen hat Alles 1857 mitten in London, in kleinen Kellergewölben an der Oxford, Ecke Berwick Street, mit einer überschaubaren Weinhandlung von „W & A Gilbey´´. Aus dem Wein- wuchs ein Whiskey-Handel, und 1912 findet sich die erste offizielle Erwähnung eines „Redbreast´´, damals noch umfangreich als „Redbreast JJ Liqueur Whiskey 12 Year Old´´ bezeichnet, der abgefüllte Whiskey stammte von „Jameson & Son´´. Bekannt und äußerst beliebt, änderten Absatzkrisen und schwindende Destillerien in Irland nichts an Inhalt oder Erscheinungsbild des „Redbreast´´. 1985 dann entstand die letzte „Redbreast´´ Abfüllung unter der Federführung Gilbey’s. Danach wurde die Marke an die „Irish Distillers Ltd., IDL´´, verkauft und stillgelegt. Erst 2005, anlässlich des 50. Geburtstages des „La Maison du Whisky´´ wurde der „Redbreast´´, als der Single Pot Still, der er immer war, 15-jährig wieder aufgelegt und ein sofortiger Erfolg. So erfolgreich, dass es heute eine Reihe Varianten des „Redbreast´´ gibt, wie beispielsweise diese „Redbreast Lustau Edition´´, die aus der sehr fruchtbaren Zusammenarbeit von Billy Leighton, Master Blender bei Midleton und Manuel Lozano, dem inzwischen verstorbenen Winzer der spanischen Bodega Lustau in Jerez de la Frontera, entstand. Der Whiskey dieses „Redbreast Edition Lustau´´ verbrachte zunächst neun bis 12 Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern und durfte dann ein Jahr in First Fill Oloroso Sherry-Fässern der Bodega Lustau nachreifen. Abgefüllt nicht kühlfiltriert mit kräftigen 46 Vol%. Rotgolden in der Farbe, begegnet er der Nase mit dichter Fruchtigkeit, süß mit Trockenpflaumen und kräftigen, roten Beeren, dazu feine Bittermandel-Noten mit etwas Eichenholz dahinter. Am Gaumen dann üppig, fast sahnig mit einer ausgewogenen Mischung aus cremiger Vanille, Sherry-Einflüssen und Eichenholz, die in einen anhaltend süß-würzigen Abgang übergeht. Geruch: dichte Fruchtigkeit, süß, Trockenpflaumen, kräftige rote Beeren, feine Bittermandel-Noten, Eichenholz Geschmack: üppig, fast sahnig, ausgewogen, cremige Vanille, Sherry, Eichenholz Abgang: mittellang, süß-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Taittinger Brut Reserve 0,750 L/ 12.50%
35,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(47,93 € / je Liter)

Ein Champagner für jedes Fest Die Wurzeln des Unternehmens Taittinger reichen weit zurück bis in die Anfänge des 18. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit, als die Benediktiner-Mönche die besten Weinberge der Champagne besaßen, etablierte Jacques Fourneaux in enger Zusammenarbeit mit den dort ansässigen Benediktiner Abteien in der Champagne einen Wein-Handel, das Haus „Forest & Fourneaux´´. Pierre-Charles Taittinger, Sohn einer Weinhändler-Familie, die 1870 aus dem Lothringischen nach Paris gezogen war, um nach dem Vertrag von Frankfurt die französische Staatszugehörigkeit zu behalten, lernte das Château de la Marquetterie bei Epernay 1915 kennen, als er dort als Kavallerieoffizier stationiert war. 1931 fanden Beide, Pierre-Charles Taittinger und das Haus „Forest & Fourneaux´´, zusammen, das Unternehmen Taittinger war geboren. Mit seinen 288 Hektar beinhaltet das Weingut heute 34 Grand Cru-Lagen, die Kellerei liegt in der ehemaligen Benediktiner-Abtei Saint-Nicaise. Der „Taittinger Brut Réserve´´ ist ein Cuvée aus Chardonnay (40 %), Pinot Meunier (35 %) und Pinot Noir (25 %) verschiedener Weinberge. Zu 95 % aus der ersten Traubenpressung eines jeden Jahres und fein abgestimmt mit bis zu 5 % „Riserva´´, lagert der „Brut Réserve´´ drei bis vier Jahre in der Flasche. Sein einzigartig hoher Anteil an Chardonnay-Trauben und seine lange Lagerzeit machen ihn zu einem Trinkgenuss für alle Festivitäten! Gelbgolden in der Farbe, liegt der „Brut Réserve´´ feinperlig mit hellem, zarten Schaumrand im Glas, und begegnet der Nase ausdrucksstark, mit prominenter Fruchtigkeit, dazu frisches Brioche, Pfirsich-Noten, Akazien- und Weißdorn-Blüten und hauchzarte Vanille. Am Gaumen dann zeigt er sich lebendig-frisch und ganz harmonisch, auch hier breiten sich frische Früchte, diesmal begleitet von Honig-Aromen im Mundraum aus, und führen in einen lebendig frischen Ausklang, der zum Genießen einlädt. Rebsorten: Chardonnay (40 %), Pinot Meunier (35 %), Pinot Noir (25 %) Trinktemperatur: 6-8 °C Besonderheit: ungewöhnlich hoher Anteil an Chardonnay-Trauben Empfehlung: ideal als Apéritif, zu gebeiztem Lachs oder Meeresfrüchten Geruch: frisch, sauber, würzig, Anklänge an Brioche Geschmack: ausgewogen elegant, perfekt integrierte Kohlensäure Abgang: leicht und frisch

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Muirheads Blue Seal Literflasche 1 L/ 40.00%
16,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(16,95 € / je Liter)

Fruchtig-süßer Blended Whisky Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, zwölf- und 16-jährig, angeboten. Blue Seal ist ein 3-jähriger Blended Whisky, der in der Nase aus einer eleganten und reichhaltigen Mischung aus Frucht und Süße geprägt wird. Ebenso gestaltet sich der Geschmack: weich mit der Frische von Obst, roten Äpfeln und süßem Toffee. Mit der Zeit entwickelt sich noch eine grasige Note mit einem leichten Anflug von Eichenholz. Trotz der unterschiedlichen Eindrücke harmonieren alle Aromen hervorragend miteinander und unterstreichen seinen leichten, sanften Charakter. Im subtilen Finish hallen sanfte Karamelltöne in Verbindung mit Getreide und fruchtige Elemente noch lange nach. Geruch: elegant, fruchtig und süß, reichhaltig Geschmack: weich, frisch, Obst, rote Äpfel und süßes Toffee, grasig, Eichenholz, harmonisch, leicht Abgang: subtil, sanftes Karamell, Getreide, fruchtige Elemente, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Muirheads 12 Jahre Silver Seal Speyside Single ...
27,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(39,93 € / je Liter)

Ehrliche Speyside Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, 12- und 16-jährig, angeboten. Mild Bernstein-farben, begegnet er der Nase prominent, dabei weich und mit deutlichen Noten von Getreide, begleitet von klaren Blumen und Wiesenkräutern darunter. Am Gaumen dann zeigt er sich rund und wohlgeformt, weich und süß, gleichzeitig blumig und intensiv malzig, dazu Dörrobst und eine nussige Süße, die diesen zwölfjährigen „Muirhead’s Silver Seal´´ in seinen langanhaltenden, elegant-weichen Abgang begleiten. Geruch: intensiv und weich zugleich, Getreide, klare Blumigkeit und Wiesenkräuter Geschmack: rund und wohlgeformt, weich und süß, blumig und intensiv malzig, Dörrobst und nussige Süße darunter Abgang: langanhaltend, elegant und weich

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Muirheads 16 Jahre Silver Seal Speyside Single ...
36,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(52,79 € / je Liter)

Perfekt für den Einstieg in die Welt der Single Malts Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts in unterschiedlichem Alter, acht-, zwölf- und 16-jährig, angeboten. In der Farbe an Bernstein erinnernd, begegnet er der Nase voll und reichhaltig, mit Noten getrockneter Früchte, Honig, dunkler Schokolade und einer intensiv-würzigen Kräuterigkeit. Darunter liegen tropische Früchte und ganz zuletzt ein Hauch Zimt. Am Gaumen dann zeigt er sich süß und wohlgerundet, zunächst mit Butterkaramell und malziger Süße, darunter fruchtig-marmeladige Aromen, Malz, etwas Eichenholz. Ganz zuletzt offenbaren sich zarte Erinnerungen an Rauch und Torf, die diesen 16-jährigen „Muirhead’s Silver Seal´´ in seinen langanhaltenden, getreidig-fruchtigen Abgang begleiten. Geruch: voll und reichhaltig, getrocknete Früchte, Honig, dunkle Schokolade, intensiv-würzige Kräuter, tropische Früchte und ein Hauch Zimt Geschmack: süß und wohlgerundet, Butterkaramell und Malz-Süße, fruchtige Marmelade, Malz und etwas Eichenholz, darunter zartest Rauch und Torf Abgang: langanhaltend, getreidig-fruchtig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Muirheads Maturity Silver Seal Speyside Single ...
20,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(29,93 € / je Liter)

Elegant mit herrlicher Süße Begonnen hat die Geschichte dieses Whiskies im Jahre 1824, mit einer Weinhandlung in Nr. 186 Commercial Street, Edinburgh, unten am Hafen im Stadtteil Leith. Es dauerte nicht lange, und man begann dort, neben Wein auch mit Spirituosen, u.a. mit Whisky zu handeln, schließlich Whisky auch selbst zu blenden und zu exportieren. Knapp 100 Jahre später kaufte die heutige „Glenmorangie Company´´ das Unternehmen inklusive seines populärsten Blends, den „Muirhead’s Blue Seal´´. Bereits im 20. Jahrhundert war dieser „Blue Seal´´ weltweit bekannt, nach einem weiteren Besitzerwechsel zur Tullibardine Distillery im Jahre 2008 wird er in mehr als 30 Länder exportiert, sein Sortiment umfasst die „Blue Seal´´ Blended Whisky Abfüllungen, unter der Bezeichnung „Silver Seal´´ wird eine Reihe ganz ausgezeichneter Speyside Single Malts. Der Silver Seal Maturity präsentiert sich mit einer gold schimmernden Farbe, durchzogen von Lichtreflexen. In der Nase beeindruckt sein Aroma durch eine feine Süße. Facetten von Birnen, Gerstenmalz und Buttertoffee ergänzen im Hintergrund zusammen mit feinen Eichennoten den ausgesprochen weichen Duft. Am Gaumen zeigt sich der Single Malt elegant und gut abgerundet mit einer Komposition aus Vanille und cremiger Schokolade gepaart mit sanften Eichentanninen. Dabei sind intensive und gut ausgeprägte Aromen harmonisch in einen leicht öligen Körper eingebettet. Auch das Finish ist von einer herrlichen Süße geprägt, die in Verbindung mit nussigen Nuancen noch lange nachklingt. Geruch: süß, Birnen, Gerstenmalz und Buttertoffee, feine Eichentöne, weich Geschmack: elegant und abgerundet, Vanille und cremige Schokolade, sanfte Eichentanninen, intensiv und gut ausgeprägt, harmonisch, leicht ölig Abgang: süß, nussig, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot